Zwar ist es schon eine ganze Weile her, aber ich möchte euch dennoch von dem wunderbaren Wochenende im April erzählen, als der Garden & Home Blog Award zum ersten Mal verliehen wurde.  Daher hieß es „Auf nach Berlin“ und das gemeinsam mit 30 anderen Blogger aus den Bereichen DIY, Interior und Garten. Es war wie eine herrlich spaßige Klassenfahrt unter Bloggern, die ein Wochenende lang dauern sollte.

Am Freitag ging das Blogger-Abenteuer mit der Fahrt nach Berlin los. Ihr müsst wissen, dass ich eines ganz besonders gut kann und zwar mich zu verfahren. Bis Berlin habe ich es zum Glück ohne Zwischenfälle geschafft, doch dann stand ich erstmal im kompellt falschen Hotel – hupsi. Kurz vor Abfahrt zur IGA (Internationale Garten Ausstellung), unserem ersten Programm-Punkt, war ich aber da, wo ich sein sollte. Bevor es los ging  gab es noch ein großes Hallo, denn schließlich waren einige meiner Blogger-Kollegen da, die ich bereits seit Langem kenne wie z.B. Stefan und Julia.
Mit dem Bus ging es in den Stadtteil Marzahn, wo sich das 104 Hektar große Gelände der IGA befindet. Wir haben eine Führung über das Gelände bekommen und sind dabei aus dem Staunen kaum heraus gekommen. Das Wetter hat zwar nicht ganz so mitgespielt, aber das sind wir Garten-Blogger mehr als gewohnt. Besonders gut haben mir die zehn internationalen Themengärten gefallen. Bei betreten des orientalischen Gartens dachte ich selbst kurz, ich bin durch eine magische Türe im Orient gelandet!  Am liebsten hätten wir aus der 1,5 stündigen Führung einen kompletten Tag gemacht. Wir waren kaum zu bremsen und sind in eine wahren Foto Rausch verfallen.

 

garden and home blog award
Im Anschluss an die Führung durften wir uns mit dem Chefredakteur Online der Gartenzeitung „Mein schöner Garten“ austauschen. Das war ein sehr interessante Talk Runde, den Blogger und Magazin haben doch nochmal eine ganz andere Arbeitsweise. Jedoch bedeutetet das vor allem, dass wir uns gegenseitig gut ergänzen.

Der Samstag stand ganz unter dem Motto basteln, buddeln, Blumendeko. Die Sponsoren des Awards (Toom, Tesa und Blumen 1000 gute Gründe) hatte sich mächtig ins Zeug gelegt. Wir konnten gar nicht glauben, dass die schönen Workshop-Stationen extra für uns aufgebaut wurden. Damit jeder die Chance hatte die unterschiedlichen Station zu besuchen sind wir in Drei Gruppen aufgeteilt worden. Das war klasse, denn so konnte man die anderen Blogger nochmal viel besser kennenlernen. Die Atmosphäre war sehr Freundschaftlich und locker und es hat unglaublich viel Spaß gemacht einen Tag lang DIY-Projekt unter fachlicher Anleitung umzusetzen.

garden and home blog award

 

Workshop 1
Gemeinsam mit toom durften wir Mini-Teich anlegen. Hier hat uns der Geschäftsführer, der ein gelernter Gärtnern ist , höchstpersönlich wichtige Infos zu den Teichpflanzen und zur Erde geben. Die Teiche konnten wir schlecht mit nachhause nehmen, daher durften sie mit in einen Garten auf der IGA einziehen.

 

Mini Teich

 

Workshop 2

Beim Stand von Blumen 1000 gute Gründe hat uns Floral Artis Ulrike Buchheim gezeigt, wie man ein richtig tolles Blumengesteckt anfertig. Mir hat das ganz besonders gut gefallen, da ich zuvor noch nie ein Gesteck gemacht habe. Unseren kleine Kunstwerke kamen später als Deko bei der Award Verleihung zum Einsatz.

Auf dem Foto bastelt Marie von fraumeise.de hochkonzentriert an ihrem Blumengesteck :-)

 

Frau_Meise

20170429_Prachtstern_DSC_2670

 

Workshop 3
Bei Tesa durften wir Deko-Vogelhäuser gestalten. Das hat mir so viel Spaß gemacht, dass ich gleich drei Häuschen gestaltet habe. Die DIY Anleitung findet ihr in meinem Online-Magazin.

 

Vogelhaus-DIY

 

Am Abend dann endlich der große Award. Raus aus den Gartenklamotten, rein in den schicken Fummel! Ich war in der Kategorie „Beste DIY Blumendeko“ nominiert. Man war ich aufgeregt als meine Kategorie dran kam. Leider hat es nicht für den ersten Platz gereicht. Aber ehrlich gesagt, war das kaum der Rede wert, denn das Wochenende war so unglaublich schön und inspirierend. Der Austausch mit Gleichgesinnten, den man im Blogger-Alltag nur selten hat, tat unglaublich gut. Ich konnte viele neue kreative Ideen aufsaugen und mich einfach nur inspirieren lassen.

 

DIY_Blumengesteck

Ich hab mich so gefreut Eva von yeoldekitchen.com  wieder zu sehen!

yeoldekitchen

Die glücklichen Gewinner! Den Preis für den besten Garten Blog hat übrigens die liebe Xenia von Berlingarten.de erhalten

GHBA17_Gewinner

Vielen Dank dafür an die lieben Mädels von Prachtstern, die dieses Event so grandios organisiert haben! An solche Wochenende könnte ich mich gewöhnen :-)

Fotos: www.ghb-award.de

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someone