Gerade ist immer noch viel Zeit, um schöne Dinge für den Garten und den Balkon zu basteln. Schließlich halten sich die Arbeiten im Freien noch in Grenzen. In aller Ruhe kann man sich nun hinsetzten und bauen, malen oder schrauben. Ganze ohne Eile. Eine nette Idee, die ihr auch jetzt schon für euren Indoor-Garten verwenden könnt, möchte ich euch heute zeigen!

Schicke und gleichzeitig preiswert Übertöpfe zu finden ist oftmals eine wahre Herausforderung. Zumindest geht es mir so. Dabei lassen sich aus ganz einfachen und günstigen Tontöpfen im Handumdrehen wahre Hingucker zaubern! Ich mache das schon seit Jahren und mittlerweile haben die Töpfe, die auf dem Balkon stehen, eine tolle Patina bekommen.
Dieses DIY ist aber eher für die Wohnung gedacht. Wenn ihr die Tafelfarben-Töpfe auch draußen verwenden möchte, dann würde ich euch empfehlen, einen wasserfesten Stift zu verwenden.

Ihr benötigt folgendes Material:

Schritt 1
Die Arbeitsfläche großzügig mit Zeitungspapier auslegen. Nun ein wenig Tafelfarbe auf das Zeitungspapier geben oder in einen alten Untersetzer schütten. Den Pinsel kräftig in die Farbe eintauchen und den Tontopf damit bestreichen. Auch der Innenteil des Topfes braucht ein wenig Farbe. Dabei reicht der obere Teil (ca. 3cm) völlig aus.

Topf-DIY

Schritt 2
Nachdem die Farbe getrocknet ist ganz leicht mit einem Schmirgelpapier über den Topf gehen. Diese sollte eine sehr feine Körung haben. Den entstandenen Staub mit einem Küchenhandtuch abwischen und anschließend nochmal Tafelfarbe auftragen. Es sollten mindestens zwei Schichten Tafelfarbe aufgebracht werden, damit die Deckkraft ausreichend ist.

Tontopf-DIY

Schritt 3
Vor dem ersten Beschriften ist meine Empfehlung, den Topf einmal komplett mit Kreide zu „beschmieren“ und anschließend wieder abzuwischen. Ohne mit der Wimper zu zucken könnt ihr nun alles rauslassen und drauf los schmieren. Was das soll? So lässt sich die Beschriftung später leichter entfernen.

Schritt 4
Nun aber wieder die Schönschrift rausholen :-) Ein netter Spruch, ein buntes Stoffband, oder eine aufgemalte Bordüre machen jeden Topf zu einem ganz individuellen Einzelstück. Das praktische an diesen Übertopfen ist, dass ihr sie jederzeit umgestalten könnt. Wenn es euch nicht mehr gefällt, einfach abwischen und einen neuen Spruch anbringen.

Tafelfarbe-DIY

Mein absoluter Geheimtipp: Habt ihr auch keine besonders schöne Handschrift? Dann schnappt euch doch eurer beste Freundin oder, wie in meinem Fall, die beste Schwester und lasst sie den Topf beschriften. Danke liebste Schwester :-)

Tafelfarbe-Blumentopf-DIY

Nie wieder einen Garten-Trend verpassen

Na, habe ich den grünen Daumen in Dir geweckt? Dann abonniere meine kostenlose Gartenpost und bekomme regelmäßig Tipps und Tricks für Deinen Garten und Balkon sowie Infos über Neuheiten, Aktionen und sonstige Angebote zu meinen Produkten. Und das Beste: Du bekommst von mir nach Deiner Anmeldung eine kostenlose Bastel-Vorlage für ein Saatgut-Tütchen zugeschickt.

Hinweis: Du kannst dich jederzeit mit einem Klick wieder austragen. Deine Daten werden vertrauensvoll behandelt. Mehr Infos in der Datenschutzerklärung.“

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someone