Frühling auf dem Teller



Nach dem ich gestern den ganzen Tag über damit verbracht hatte dem Balkon eine Frühjahrskur zu verpassen (Boden & Möbel ölen, Blumen umtopfen, alles schön hinstellen und und und) war heute ein sonniger Gartentag angesagt. Seit gut einer Woche war ich nicht mehr dort und es ist unglaublich, was sich seit dem getan hat! Ein Meer aus Traubenhyazinthen, Veileichen, Schlüsselblumen, Löwenzahnblüten und Gänseblümchen tat sich da vor mir auf. Ich hab mich kaum getraut einen Schritt auf die Wiese zu setzen. Mit einer Schüssel in der Hand bin ich dann doch in das Blütenmeer abgetaucht und habe mir die Zutaten für´s Abendessen besorgt. Wie ihr unten sehen könnt habe ich mir einen Frühlingssalat gezaubert!

Hier mein Rezept:

  • Eine Handvoll Feldsalat
  • 2 Hände voll Blüten aus dem Garten

Das Dressing

  • 1 TL Honig
  • 1 TL Dijion Senf
  • 1 EL Balsamico Essig
  • 1 EL Olivenöl
  • Saft einer halben Orange
  • 2-3 EL Wasser

Probiert es mal aus! Also ich bin ganz begeistert und schön satt. Mein Tipp: Ihr könnt noch eine Scheibe Schwarzbrot mit Schnittlauch dazu reichen.

Wildblumensalat

Salat-Blumen

Ihr wollte essbare Blüten selbst anbauen? Dann schaut doch mal im Garten Fräulein Shop vorbei, dort findet ihr eine Saatgut-Box mit allem was ihr dafür braucht.

essbare Blüten

Kategorien Essbare Blüten Fräuleins Rezepte

Nie wieder einen Garten-Trend verpassen

Na, habe ich den grünen Daumen in Dir geweckt? Dann abonniere meine kostenlose Gartenpost und bekomme regelmäßig Tipps und Tricks für Deinen Garten und Balkon sowie Infos über Neuheiten, Aktionen und sonstige Angebote zu meinen Produkten. Und das Beste: Du bekommst von mir nach Deiner Anmeldung eine Anleitung rund um das Basilikum. Von der Pflege bis zur Ernte!

Hinweis: Du kannst dich jederzeit mit einem Klick wieder austragen. Deine Daten werden vertrauensvoll behandelt. Mehr Infos in der Datenschutzerklärung.“

Das Garten Fräulein, Silvia Appel, lebt ihre Leidenschaft für Natur, Garten und Balkon seit über fünf Jahren auf ihrem gleichnamigen Blog. Die Kindheit auf dem Land und das Aufwachsen im elterlichen Nutzgarten hat Silvia stark geprägt. Mittlerweile bloggt sie hauptberuflich, hat mehrere Bücher veröffentlicht und betreibt einen Onlineshop.

17 Kommentare zu “Frühling auf dem Teller

  1. Traumhaft! Würde am liebsten sofort eine Gabel nehmen…

    Liebe Grüße
    Franziska

  2. Sieht sehr lecker aus!
    Liebe Grüße
    Anne

  3. Susanne L.

    Hei,
    der Frühling kann kommen!
    Womit hast Du denn den Boden und die Möel geölt? Wir haben letztes Jahr ein Produkt von Ikea verwendet – gar nicht schön! Es war zu stark pikmentiert und die Bank ist ganz dunkelbraun geworden und gar nicht mehr teakig.
    Liebe Grüße
    Suasnne

    • Liebe Susanne,
      ich guck zuhause mal auf die Packung. Den ersten kurzen Regenschauer hat das Öl auf jedenfall prima standgehalten – der Regen perlt 1A ab.

  4. Da ist sie ja, meine Idee fürs Abendessen. Jetzt muss ich nur noch meinen Mann davon überzeugen.

  5. Liebe Silvie,
    DAS sieht ja mal schmackhaft aus!!!
    Der Frühling für Leib und Seele, herrlich….& soooo gesund.
    Blumige Grüße
    Vita

  6. Das sieht ja alleine schon so wunderschön aus!
    Ölen der Gartenmöbel steht bei mir auch auf dem Plan.
    Örgs, ist ja nicht so meine Lieblingsbeschäftigung, aber nachdem ich die letzten Jahre schon ausließ,
    wird es dringend mal wieder Zeit
    Schöne Grüße
    Jutta

    • Liebe Jutta,

      ja, das ist auch nicht gerade meine Lieblingsarbeit aber es verlängert die Lebenszeit der Möbel und des Holzbodens eben schon recht gut. Außerdem sieht nun wirklich alles wieder super gut aus – die Arbeit hat sich also gelohnt 🙂

  7. das sieht so köstlich aus, ich hab auch schon die ersten babyleafs auf der terrasse und ich glaube ich muss es auch mal probieren blüten mit dazu zu mischen 🙂 dein wundervolles buch wartet noch auf seinen einsatz der aber sicherlich bald kommen wird, bis dahin erst mal tausend dank für das plätzchen in deiner blogroll, ich hab mich riesig gefreut! viele liebe grüße julia

    • Liebe Julia,
      probier es unbedingt mal aus. Schon allein der Anblick auf dem Teller ist toll – das Auge isst ja mit 🙂
      Freu mich schon auf die Buchvorstellung bei Dir.
      Ganz liebe Grüße

  8. Liebe Silvie,
    vielen dank für deinen netten kommentar bei mir! ob mir dein buch gefällt? nein! ich finde es großartig!

    ganz liebe grüße
    nina

  9. Liebe Silvi, ein hübsches buntes Abendessen 🙂 Wir haben noch nicht so viele Gänseblümchen im Garten und die paar Wenigen dürfen so bleiben.

    lg kathrin

  10. Liebe Silvia,
    Ich möchte dir ganz stolz, von unseren neuen Gartenmöbeln erzählen. Uns zwar haben wir tolle neue draußen Möbel von einem Jungen und zugleich sehr interessanten Unternehmen, oder auch Start up 😉 namens Alsterplanke seit dem ich im Besitz meiner neuen Möbel bin, hab ich mir auf die Fahne geschrieben, die Idee von den beiden Hamburger Jungs in die Welt zu tragen.
    Schau doch mal auf deren Webseite vorbei, und mach dir selbst ein Bild. Würde mich freuen wenn du in deiner ganz eigenen Art über Alsterplanke berichten würdest 🙂 hier die Adresse http://www.alsterplanke.de

    Beste Grüße

    Hanna

  11. Hallo Silvia,
    das sieht wieder soo lecker aus!
    Da bedaure ich schon wieder, dass unser neuer Rasen noch so „ordentlich“ aussieht…
    Blumige Grüße von Christine aus dem Hexenrosengarten

  12. Liebe Silvia,
    so verlockend sieht Dein bunter Salat aus. Ich wollte das schon länger machen, doch traue ich mich irgendwie nicht, die Blumen aus dem Garten zu essen, da es recht schwierig ist sie zu waschen (z.B.die Gänseblümchen). Durch unseren Garten streunen regelmässig Füchse, Katzen und Hunde. Hmm, vielleicht bin ich wirklich etwas zu vorsichtig. Immerhin esse ich den Salat aus dem Gemüsegarten ja auch.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Übers Fräulein

Wie schön, dass du auf meinem Garten Blog vorbei schaust! Ich heiße Silvia und bin eine leidenschaftliche Hobby Gärtnerin. Auf meinem Balkon und in meinem kleinen Garten finde ich immer wieder Ruhe, Entspannung und Inspiration...

Mehr übers Fräulein

Meine Bücher

Das Garten Fräulein sät nicht nur gerne selbst aus und buddelt in ihrem Beet, sie schreibt auch Bücher! Wenn du noch mehr über Kräuter, Gemüse und Co. lernen möchtest, dann sind diese Bücher wie für dich gemacht!

Zu den Büchern

Mein Shop

Im Onlineshop vom Garten Fräulein findest Du liebevoll gestaltete Saatgut-Boxen, schicke Gartenhandschuhe & reichlich Biosaatgut. Blumen schenken kann jeder, doch ein Anzucht-Set für essbare Blüten ist doch etwas Besonders!

Zum Garten Fräulein Shop