Kraeutertee

Tee selber machen

Es ist Spätsommer und damit werden die Tage spürbar kürzer und die Abende kühler. Die ersten ungemütliche Regentage stehen bevor – perfekt für einen leckere Tasse – selbst gemachten Tee! Ich hoffe, ihr habt das Jahr über fleißig gesammelt und getrocknet. Ansonsten habt ihr jetzt noch die Chance, ein paar Kräuter zu ernten oder aber in der Apotheke ein bisschen was dazu zu kaufen. So mischt ihr euch ganz schnell einen ganz eigenen individuellen Tee!

Das darf alles in euren Tee:

  • Zitronenmelisse
  • Zitronenverbene
  • Pfefferminze
  • Ringelblumenblüten
  • Kornblumen
  • Holunderblüten
  • Rosenblütenblätter
  • Blütenblätter der Sonnenblume
  • Erdbeer- und Himbeerblätter
  • Wer mag kann die Schale von Äpfeln trocken und mit dazu geben

Wichtig ist, dass alle Zutaten zu 100% trocken sind. Wer keinen Trockenautomat hat kann die Kräuter und Blüten auf ein Backblech legen und im Ofen auf niedrigster Stufe trocknen. Ansonsten macht sich schnell der Schimmel breit und die Freude ist dahin. In der prallen Sonne sollte ihr die Zutaten besser nicht trocken, da sie hier wertvolle Inhaltsstoffe verlieren oder gar Brandstellen bekommen. In einem hübschen Einmachglas (meine sind die hier*)kommt eure Teemischung so richtig gut zur Geltung!

Als ganz besonderes Geschenk könnt ihr eure Mischung in kleine Teebeutel abfüllen. Diese gibt es im Teeregal im Supermarkt. Noch eine unbehandelten Baumwollfaden und ein kleines Schildchen dazu – schon ist euer Teebeutel fertig. Lasst es euch schmecken!

Tee selber machen

Tee selber machen

Tee selber machen

Tee selber machen

Tee_selber_machen

Tee selber machen

Tee selber machen

Kräutertee-selber-machen

Tee selber machen

*Affiliate Link

Nie wieder einen Garten-Trend verpassen

Na, habe ich den grünen Daumen in Dir geweckt? Dann abonniere meine kostenlose Gartenpost und bekomme regelmäßig Tipps und Tricks für Deinen Garten und Balkon sowie Infos über Neuheiten, Aktionen und sonstige Angebote zu meinen Produkten. Und das Beste: Du bekommst von mir nach Deiner Anmeldung eine kostenlose Bastel-Vorlage für ein Saatgut-Tütchen zugeschickt.

Hinweis: Du kannst dich jederzeit mit einem Klick wieder austragen. Deine Daten werden vertrauensvoll behandelt. Mehr Infos in der Datenschutzerklärung.“

Kategorien Fräuleins Rezepte Fräuleins Welt Kräuter

Nie wieder einen Garten-Trend verpassen

Na, habe ich den grünen Daumen in Dir geweckt? Dann abonniere meine kostenlose Gartenpost und bekomme regelmäßig Tipps und Tricks für Deinen Garten und Balkon sowie Infos über Neuheiten, Aktionen und sonstige Angebote zu meinen Produkten. Und das Beste: Du bekommst von mir nach Deiner Anmeldung eine kostenlose Bastel-Vorlage für ein Saatgut-Tütchen zugeschickt.

Hinweis: Du kannst dich jederzeit mit einem Klick wieder austragen. Deine Daten werden vertrauensvoll behandelt. Mehr Infos in der Datenschutzerklärung.“
Garten Fräulein

Das Garten Fräulein, Silvia Appel, lebt ihre Leidenschaft für Natur, Garten und Balkon seit über fünf Jahren auf ihrem gleichnamigen Blog. Die Kindheit auf dem Land und das Aufwachsen im elterlichen Nutzgarten hat Silvia stark geprägt. Mittlerweile bloggt sie hauptberuflich, hat mehrere Bücher veröffentlicht und betreibt einen Onlineshop.

19 Kommentare zu “Tee selber machen

  1. Ach! Das wollte ich ja auch immer mal machen. Noch wächst ja einiges in meinem Garten. Nur welches Mischungsverhältnis nimmt man denn da? LG Melanie

    P.s. die Herbsthimbeeren sind übrigens in unserem Garten reif! Lecker!

    • Garten Fräulein

      Hallo liebe Melanie,

      also ich mische einfach alles wlld zusammen 😉 Natürlich sollten die aromatischeren Kräuter, wie Minze überwiegen, denn die Blüten geben ja bei weitem nicht so viel Geschmack ab.

  2. Vom Inhalt her finde ich diesen Beitrag echt super. Was mir aber auch besonders gefällt sind die guten Bilder und Perspektiven der aufnahmen. Ich arbeite an ähnlichen Projekten könnt ihr mir Tipps gegeben bezüglich Kamera und Objektiv.

    Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen.

    Gruß
    Benjamin

    • Garten Fräulein

      Oh danke das freut mich aber! Ehrlich gesagt habe ich keine besonders hochwertige Kamera oder extrem tolle Objektive.
      Ich arbeite mit einer Cannon 100 D und die Bilder sind mit einem Objektiv 58mm Objektiv geknipst

  3. Wir haben übers Jahr hinweg auch fleißig gesammelt und getrocknet. Jetzt kommen noch die letzten Kräuter dazu. Apfelschalen sind eine tolle Idee, da trocknen wir doch gleich noch welche.
    Liebe Grüße
    Eva und Philipp

  4. Eine tolle Idee. Das werde ich mal ausprobieren! 🙂

  5. Das ist eine tolle Idee, wir trocknen unsere Kräuter immer auf dem Speicher, bis jetzt hat das gut funktioniert. Dauert natürlich länger.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    • Garten Fräulein

      Na das ist natürlich auch super! Ich als Stadt Fräulein hab halt nur meine Wohnung, drum fällt so eine Option für mich weg. Ich träum ja von einem Trockenautomat 🙂

  6. Na,ja deine Kamera ist nicht hochwertig? Ich gehe auf deinem Blog mit einenem wirklich billigem Tablet -PC .Dennoch sind deine Fotos immer wundervoll scharf -ist halt Silvia Qualität.☺

    • Garten Fräulein

      Oh danke lieber Jochen! Ich hab neulich erst wieder mal einen Foto-Kurs gemacht und die Einstellungen an meiner Kamera wieder ein bisschen besser kennengelernt. Man lernt schließlich nie aus 🙂

  7. Leider bin ich ganz neu im „Geschäft“ aber ich freue mich auf die ganzen Kräuter im nächsten Jahr un meine ganz eigene Teemischung mit all meinen Lieblingen 🙂

  8. Gut schmecken auch Brennnessel und Salbei-Blätter

  9. Was für ein schöner Post, kann den Duft des heissen Teedampfes schon fast riechen. Gleich Morgen, das habe ich mir fest vorgenommen, werde ich Blätter und Blüten für den Winter trocknen.
    Mara-Tiziana

  10. Super tolle Idee aber das hätte ich mal im Frühjahr schon wissen müssen, damit ich die Holunderblüten z.B. schön hätte sammeln können. 😉

    Ich hoffe, dass man die fehlenden Blüten einzeln für Tee kaufen kann, ansonsten heißt es bis nächstes Jahr warten.

    • Garten Fräulein

      Ich hatte ja bereits oben im Text erwähnt, dass es viele Blüten und Kräuter auch in Apotheken oder eben im Internet zu bestellen gibt. Ansonsten ab kommenden Frühling dran denken fleißig zu sammeln 🙂

  11. Tee-Freund

    Vielen Dank für den interessanten Artikel!
    Sehr inspirierend für einen Tee-Freund wie mich.

    Bei der Trocknung im Ofen geht leider immer viel von dem Aroma verloren. Am besten ist es, die Kräuter kopfüber aufzuhängen und langsam von selbst trocknen zu lassen.

    P.S.: sehr schöner Blog. Großes Lob dafür!

    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Übers Fräulein

Wie schön, dass du auf meinem Garten Blog vorbei schaust! Ich heiße Silvia und bin eine leidenschaftliche Hobby Gärtnerin. Auf meinem Balkon und in meinem kleinen Garten finde ich immer wieder Ruhe, Entspannung und Inspiration...

Mehr übers Fräulein

Meine Bücher

Das Garten Fräulein sät nicht nur gerne selbst aus und buddelt in ihrem Beet, sie schreibt auch Bücher! Wenn du noch mehr über Kräuter, Gemüse und Co. lernen möchtest, dann sind diese Bücher wie für dich gemacht!

Zu den Büchern

Mein Shop

Im Onlineshop vom Garten Fräulein findest Du liebevoll gestaltete Saatgut-Boxen, schicke Gartenhandschuhe & reichlich Biosaatgut. Blumen schenken kann jeder, doch ein Anzucht-Set für essbare Blüten ist doch etwas Besonders!

Zum Garten Fräulein Shop