Blumenzwiebeln am Balkon pflanzen

Bestimmt kannst du es kaum glauben, aber der nächste Frühling klopft schon an die Balkontüre! In einigen Monaten, wenn wir dem tristen Grau und der Kälte überdrüssig geworden sind und uns nach nichts mehr sehnen, als nach einem Sonnenstrahl und einer bunten Blüte, wird uns ein Schneeglöckchen den Weg in den Frühling weisen. Damit es an jeder Ecke und auf jedem Balkon nur so vor Frühlingsboten wimmelt gilt es jetzt aktiv zu werden!

Weinkiste
Blaue Traubenhyazinthen und ein bunter Tulpenmix

Noch vor dem ersten Frost sollten die Blumenzwiebeln in die Erde. Schließlich brauchen sie noch etwas Zeit, um anzuwurzeln. Auf dem Balkon habe ich mittlerweile wieder jede Menge Platz und viele leere Pflanzgefäße. Die Kapuzinerkresse ist aus der Weinkiste ausgezogen und die neuen Mieter warten schon: Tulpen, Traubenhyazinthen und Schneeglöckchen dürfen jetzt in die Erde. Das Substart brauchst du dazu nicht auszutauschen. Die Blumenzwiebeln fühlen sich in der gebrauchten Erde pudelwohl! Falls du Hornspäne oder einen anderen organischen Dünger zur Hand hast darf davon ein wenig mit dazu – ist aber kein Muss für den späteren Blüherfolg.

Schicht für Schicht

Der Trick dabei ist, die Blumenzwiebeln Schicht für Schicht zu stecken, wie eine Art Blumenzwiebeln-Lasagne. Allerdings dürfen die Zwiebeln nicht zu tief unter die Erde. Die Faustregel lautet: stecke die Blumenzwiebeln jeweils doppelt so tief ein, wie die Zwiebel hoch ist.

BlumenzwiebelnZuerst kommen die großen Tulpenzwiebeln, eine Schicht Erde drauf dann die Traubenhyazinthen hinein, wieder Erde und zum Schluss die kleinen Zwiebeln der Schneeglöckchen. Abschließend nochmals Erde drauf und ein paar beherzte Spritzer Wasser. Schon ist die Frühlingspracht gesichert. In kleinere Töpfe habe ich jeweils nur eine Sorte an Zwiebeln gepflanzt. Stelle die Kisten und Kästen gut geschützt vor Regen auf. Staunässe ist für sie fatal, denn die Zwiebeln fangen schnell an zu faulen.

Ich freue mich jetzt schon drauf, wenn sich die ersten Blüten nächstes Jahr zeigen!

Blumenzwiebeln Balkon

Kategorien Fräuleins Balkon Fräuleins Garten Herbst

Nie wieder einen Garten-Trend verpassen

Na, habe ich den grünen Daumen in Dir geweckt? Dann abonniere meine kostenlose Gartenpost und bekomme regelmäßig Tipps und Tricks für Deinen Garten und Balkon sowie Infos über Neuheiten, Aktionen und sonstige Angebote zu meinen Produkten. Und das Beste: Du bekommst von mir nach Deiner Anmeldung eine Anleitung rund um das Basilikum. Von der Pflege bis zur Ernte!

Hinweis: Du kannst dich jederzeit mit einem Klick wieder austragen. Deine Daten werden vertrauensvoll behandelt. Mehr Infos in der Datenschutzerklärung.“

Das Garten Fräulein, Silvia Appel, lebt ihre Leidenschaft für Natur, Garten und Balkon seit über fünf Jahren auf ihrem gleichnamigen Blog. Die Kindheit auf dem Land und das Aufwachsen im elterlichen Nutzgarten hat Silvia stark geprägt. Mittlerweile bloggt sie hauptberuflich, hat mehrere Bücher veröffentlicht und betreibt einen Onlineshop.

13 Kommentare zu “Blumenzwiebeln am Balkon pflanzen

  1. Jedes Jahr verpasse ich die Zeit, vielleicht schaffe ich es diesen Herbst, ein paar Blumenzwiebeln in die Erde zu stecken!
    Liebe Grüße
    Cora

  2. Dein Balkon wird im nächsten Frühling bestimmt herrlich aussehen.
    Komischerweise bin ich noch nie auf die Idee gekommen, Blumenzwiebeln in Blumenkübel zu stecken (immer nur in den Garten und als ich noch keinen hatte, gab es bei mir sowieso keine).
    Warum eigentlich nicht?
    Schöne Grüße
    Jutta

  3. Das sieht ja klasse aus mit der groben Textilstruktur als Untergrund. Und die Weinkiste ist auch nicht zu verachten.
    Ich bin schon auf die Frühlingsbilder von dem Kistchen gespannt!
    VG
    Elke

  4. Schon die Zwiebeln sehen so fein aus….

    Leider habe ich in den Blumenkästen schlechte Erfahrung mit den Zwiebeln gemacht – was habe ich nur falsch gemacht?!

    Einen guten Winterschlaf für deine Zwiebeln 😉

    Ciao, A.

    • Hmmm…schade, dass es bisher nicht so geklappt hat mit deinen Blumenzwiebeln. Ich kann es mir nur so erklären, dass es vielleicht in den Blumenkisten zu nass war und die Zwiebeln so einen Schade genommen habe. Aber manchmal ist es auch so, dass man mit bestimmten Pflanzen einfach kein Glück hat…das kenne ich auch 😉

  5. Du wirst Dich wirklich im Frühling freuen, liebe Silvia.
    Ich verpasse es meist immer und suche dann verzweifelt ein paar Blümchen im Garten! 😉
    Liebe Grüße
    ANi

  6. Die Fotos gefallen mir sehr gut, Kompliment.
    Mit der Lasagne-Methode habe ich gute Erfahrungen gemacht, wenn die Blüher ziemlich zeitgleich draußen waren, mit Schneeglöckchen hatte ich festgestellt, dass da das Laub schon recht „unordentlich“ war, als die Narzissen starten wollten. Dann musste ich anfangen, die rauszupulen 😉

    Lieben Gruss aus dem berlingarten

  7. Also ich hab ja schon vor ein paar Wochen knapp 100 Narzissen in den Boden gesetzt. Gerade überlege ich noch, ob nicht noch Schneeglöckchen und Tulpen hinterherziehen.

    Wobei ich mich auch über Krokusse freuen würde… Hmm…

  8. Im Garten habe ich auch schon fleißig „gezwiebelt“… leider habe ich total die Balkonkästen vergessen. Die wollte ich mit Zwiebel bestücken als ich die Herbst/Winterpflänzchen eingesetzt habe und hab doch glatt die Zwiebeln vergessen… So habe ich jetzt noch einige Tulpen und Traubenhyazinthen rumliegen die beim besten Willen keinen Platz mehr im Garten haben…
    Schon ein Grund die Balkonkästen aufzustocken 😉
    Ich wünsche allen frohes freuen auf dem Frühling!
    P.S.: Apropos Frühling: bei uns blühen auf den Grünstreifen in der Stadt gerade die Herbstkrokusse ? bin total verliebt!

  9. Hallo, wie viel müssen die Zwiebeln denn gegossen werden? Also wir nass muss dir Erde sein?

    • Liebe Ina,

      nachdem du sie ins Gefäß hast gießt du einmal so viel, dass es gut nass ist. Komplett austrocknen dürfen die Zwiebeln nie aber auch nicht zu nass stehen. Das klingt jetzt echt kompliziert oder? Aber ist es eigentlich gar nicht. Achte darauf, dass die Töpfe nicht komplett austrocknen und du machst alles richtig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Übers Fräulein

Wie schön, dass du auf meinem Garten Blog vorbei schaust! Ich heiße Silvia und bin eine leidenschaftliche Hobby Gärtnerin. Auf meinem Balkon und in meinem kleinen Garten finde ich immer wieder Ruhe, Entspannung und Inspiration...

Mehr übers Fräulein

Meine Bücher

Das Garten Fräulein sät nicht nur gerne selbst aus und buddelt in ihrem Beet, sie schreibt auch Bücher! Wenn du noch mehr über Kräuter, Gemüse und Co. lernen möchtest, dann sind diese Bücher wie für dich gemacht!

Zu den Büchern

Mein Shop

Im Onlineshop vom Garten Fräulein findest Du liebevoll gestaltete Saatgut-Boxen, schicke Gartenhandschuhe & reichlich Biosaatgut. Blumen schenken kann jeder, doch ein Anzucht-Set für essbare Blüten ist doch etwas Besonders!

Zum Garten Fräulein Shop