Nordbalkon

Ein Hoch auf den Schattenbalkon

Wie jetzt Schattenbalkon?! Ist das Fräulein blind? Man sieht doch ganz deutlich die Sonne durch den Sichtschutz blitzen…
Ja, das stimmt schon. Aber überwiegend bin ich eher mit Schatten gesegnet. Die Sonne ist lediglich morgens für ca. 2 Stunden auf dem Balkon. Meist bekomme ich davon aber nichts mit, da ich eher eine Langschläferin bin 😉
Abends ab ca. 16:30Uhr schaut sie nochmal vorbei. Schnell verschwindet die Sonne dann aber hinter dem Nachbarhaus und ist ab 18:30Uhr weg. Tatsächlich wäre es toll gerade Abends etwas mehr von ihr abzubekommen. Doch gerade in den letzten Tagen, wo es schier unerträglich heißt war, bin ich froh über mein Schattendasein. Jetzt schaue ich mitleidig auf die Balkone gegenüber, wo die Rolladen heruntergelassen sind und versucht wird, mit Sonnenschirmen die Pflanzen zu schützen. Ich dagegen sitze auf meinem angenehm temperierten Balkon und freue mich, dass sich auch unsere Wohnung nicht großartig aufheizt.
Da sich die Wärme in der Stadt auch Nachts gut hält macht es meinen Pflanzen gar nichts aus, wenig Sonne abzubekommen. Zugegen, mit Lavendel, Rosmarin oder Thymian kann ich nicht gerade prahlen aber alles andere funktioniert wirklich prima. Ich stelle die Pflanzen, die mehr Sonne mögen genau an die Stellen, die am meisten davon abkriegen. Manchmal verrücke ich meine Pflänzchen aus, sodass sie jeden Sonnenstrahl einfangen können.

Aber ich will ehrlich zu euch sein, die meiste Zeit des Jahres bin ich schon ein wenig neidisch auf die sonnigen Balkone gegenüber. Vor allem im Frühling, wenn die Sonne noch nicht hoch genug steht und ich kein bisschen von ihr abbekomme. Da herrscht bei mir noch Winter während gegenüber bereis alles grünt und blüht. Sollte ich mal aus meiner Wohnung ausziehen möchte ich am liebsten einen Balkon im Halbschatten – das Beste aus beiden Welten 🙂

In welcher Himmelsrichtung liegt den euer Balkon und wie kommt ihr mit den Bedingungen zurecht?

 

bepflanzte-weinkiste

Oben in der Kiste wächst Kapuzinerkresse und Wicken. Unten seht ihr einen blühende Salbei, eine Tomate und meine kleine Kräuterecke. Vor allem die Petersilie fühlt sich sehr wohl. Auch eine hängende pinke Fuchsie hat einen Platz gefunden.

Schattenbalkon

Tomaten und eine Gurkenpflanze

Balkon-Gemuese

Eine Duftrose und der Blick auf meinen Balkon

Balkon-Gartenfraeulein

Ein weißer Rittersporn und in der Schublade steht ein Basilikum

Balkon-Ideen

Ein klitzekleiner Lavendel

stadtbalkon

Kategorien Fräuleins Balkon Sommer

Nie wieder einen Garten-Trend verpassen

Na, habe ich den grünen Daumen in Dir geweckt? Dann abonniere meine kostenlose Gartenpost und bekomme regelmäßig Tipps und Tricks für Deinen Garten und Balkon sowie Infos über Neuheiten, Aktionen und sonstige Angebote zu meinen Produkten. Und das Beste: Du bekommst von mir nach Deiner Anmeldung eine kostenlose Bastel-Vorlage für ein Saatgut-Tütchen zugeschickt.

Hinweis: Du kannst dich jederzeit mit einem Klick wieder austragen. Deine Daten werden vertrauensvoll behandelt. Mehr Infos in der Datenschutzerklärung.“
Garten Fräulein

Das Garten Fräulein, Silvia Appel, lebt ihre Leidenschaft für Natur, Garten und Balkon seit über fünf Jahren auf ihrem gleichnamigen Blog. Die Kindheit auf dem Land und das Aufwachsen im elterlichen Nutzgarten hat Silvia stark geprägt. Mittlerweile bloggt sie hauptberuflich, hat mehrere Bücher veröffentlicht und betreibt einen Onlineshop.

14 Kommentare zu “Ein Hoch auf den Schattenbalkon

  1. Sibylle

    Liebe Silvia ! Danke für die tollen Aufnahmen von Deinem „Schatten“-Balkon. Kann ich überhaupt nicht finden ! Gerade eben habe ich 2 meiner 3 großen Balkonkästen rekultiviert. sie sind 1,2 m x 30 cm breit und 30 cm tief. Die Frühlingsbepflanzung war noch drin und eine abgestorbene, fürchterlich stachlige Rose mußte raus. Meine Knie sind nicht mehr die besten und so habe ich nach 2 1/2 Stund.
    eine Pause eingelegt und wo verbringt man die ? C o m p u t e r
    Mein Balkon kriegt von früh bis Abend die volle Sonne und entsprechend ist der Wasserverbrauch. Wenn ich nur Kakteen mehr mögen würde ! Aber so ist es schon sehr aufwendig. Die Tulpen im Frühjahr gedeihen wunderbar und auch die Hornveilchen und Stiefmütterchen dazu. Aber nun müssen
    die Stauden gesetzt werden. eigentlich wohne ich trotz Wärme den Sommer über am Balkon. Das fängt schon mit dem Frühstück an. Am liebsten hätte ich sogar eine Kochplatte dort. Mit meiner Italienischfreundin lerne ich auch immer unter dem Sonnenschirm (in balcone, wie der Italiener sagt)
    Wenn dieser Sommer wieder so extrem heiß wird, will ich mir doch noch eine Markise anschaffen.
    Aber am schönsten ist es abends auf meinem Deckstuhl, wenn es allmählich kühler wird. Schon viele halbe Nächte dort verbracht. Eben, wie in Italien !
    Ciao e una buona giornata (schönen Tag noch) Grüße von Sibylle

    • Garten Fräulein

      Liebe Sibylle, oh das hört sich schön an! Eine Outdoor-Küche wäre auch mein Traum. Im Urlaub hatte ich das Glück eine wirklich genial ausgestattet Küche im Freien zu haben – grandios. Allerdings lohnt sich sowas bei uns dann wohl doch nicht. An der Wohnung ist es ja bei mir fast wie im Freien, denn mein Balkon ist direkt an der Küche dran. Gerade fühlt es sich auch bei uns an wie urlaub, da Tag für Tag verlässlich schönes Wetter ist. Da könnte ich mich dran gewöhnen 🙂

  2. Mein Balkon befindet sich in direkter Südlage ,ist aber durch den darüber liegenden und anderen baulichen Massnahmen größtenteils vor harter Sonneneinstrahlung geschützt.Der Bereich voller Sonne befindet sich am Balkon Geländer, darunter habe ich geschützt durch viele Balkonkästen eine lichte halbschattige Zone,noch weiter nach hinten im Sitzbereich kann man schon von schattiger Zone sprechen.So gesehen ist eigentlich alles dabei.Wenn es im Sommer sehr heiss wird muss ich allerdings schon gut wässern aber um unnötigen Stress zu vermeiden habe ich immer ausreichend viele 10L Giesskannen griffbereit. Übrigens: Deine Fotos sind doch wieder einmal toll und beweisen einmal mehr was für eine ueppige Pflanzenpracht du jedes mal auf deinen Balkonen vorzeigen kannst.Liebe Gruesse und ein schönes Pfingsten!

  3. Habe einen Westbalkon und Halbschatten. Das beste ist, das wenn ich Abends nach Hause komme noch eine weilchen die Sonne raufscheint. Da macht es mir besonders viel Freude mich noch ein wenig mit meinen Pflänzchen zu beschäftigen. Ich bin jedenfalls zufrieden. 😉

  4. Sibylle

    Liebe Silvia ! Also ein „Küchenbalkon“ war immer mein Traum, weil man dann gleich bei den Kräutern ist. Außerdem brauche ich zum Gemüseputzen immer die frische Luft dort, besonders zum Zwiebelschneiden. Am besten wären natürlich gleich zwei Balkone: einer zum Arbeiten und einer zum Faulenzen. Aber auch so bin ich sehr zufrieden ! Es gibt viele, die gar keinen haben.
    Aber man darf ja mal träumen ! Schöne Pfingsten ! Hat es bei Euch auch schon geregnet ? Früher waren die Kirchen immer mit „Maien“ =Birkengrün geschmückt. Liebe Grüße von Sibylle

  5. Hallo Silvia,
    dafür, dass dein Balkon so wenig Sonne sieht, wächst und blüht da aber doch noch allerlei. Eine schöne bunte Mischung. Und an heißen Tagen werden die Nachbarn mit Sonnenbalkon dich glühend beneiden.
    Ein wunderschönes Wochenende
    Christel

  6. Hallo Silvia,

    einen wirklich hübschen Balkon hast du da!

    Gruß

    Marius

  7. Terrasse bzw. Garten mit Südausrichtung. Ich kann mich fast den ganzen Tag brutzeln und schmoren lassen 🙂
    Wenn es zu heiß ist, muss man eben den Sonnenschirm aufspannen.

  8. Viktoria Maisner

    Hallo zusammen,
    vielen lieben Dank für diesen spannenden und informativen Beitrag zum Thema Balkon. Mein Mann und ich haben vor kurzem ein Haus gebaut und haben am Schlafzimmer einen großen Balkon anbringen lassen. Damit wir es etwas schattig haben, haben wir das Balkongeländer mit einer Art Bambusmatte bespannt.

  9. Liebe Silvia ! Da habe ich mir erstmal verwundert die Augen gerieben, bis ich dann festgestellt habe, daß Du den Beitrag von Juni 2017 „aufgewärmt“ hast. Das ist wirklich witzig, so alte Sachen zu lesen.
    Aber ich lebe immer noch am Balkon und ziehe mich, so wie im Moment lieber warm an, bevor ich in der Stube hocke. Zur Zeit gibt es bei mir Gurken und Physalis.Die Phys.-Pflanze habe ich sogar über den Winter gebracht (auf dem Hausgang). die Früchte waren letztes Jahr zuckersüß, ganz anders als aus dem Geschäft.
    Heute ist bei uns trübe und es weht ein scharfer Nordost. Kommt einem gleich kalt vor !
    Hoffentlich regnet es noch. Es ist ALLES schon so trocken und meine Wassertonnen sind auch leer.
    Schöne Sommertage und herzliche Grüße von Sibylle

    • Garten Fräulein

      Hallo liebe Sibylle, ich habe ja mittlerweile so viele Beiträge geschrieben, dass ich immer wieder welche davon poste oder im Newsletter verlinken, wenn sie thematisch gerade passend sind. Ein komplett neuer Beitrag geht immer Sonntags online und seit kurzem auch am Mittwoch. Auf Regen warte ich auch sehnsüchtig aber ich befürchte wohl mal wieder vergebens….
      Liebe Grüße dein Garten Fräulein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Übers Fräulein

Wie schön, dass du auf meinem Garten Blog vorbei schaust! Ich heiße Silvia und bin eine leidenschaftliche Hobby Gärtnerin. Auf meinem Balkon und in meinem kleinen Garten finde ich immer wieder Ruhe, Entspannung und Inspiration...

Mehr übers Fräulein

Meine Bücher

Das Garten Fräulein sät nicht nur gerne selbst aus und buddelt in ihrem Beet, sie schreibt auch Bücher! Wenn du noch mehr über Kräuter, Gemüse und Co. lernen möchtest, dann sind diese Bücher wie für dich gemacht!

Zu den Büchern

Mein Shop

Im Onlineshop vom Garten Fräulein findest Du liebevoll gestaltete Saatgut-Boxen, schicke Gartenhandschuhe & reichlich Biosaatgut. Blumen schenken kann jeder, doch ein Anzucht-Set für essbare Blüten ist doch etwas Besonders!

Zum Garten Fräulein Shop