Hauswurz DIY im Schneckenhaus

Es gibt wohl kaum eine anspruchslosere Pflanze, als den Hauswurz. Er gedeiht sogar komplett ohne Erde und hält Trockenheit, Hitze aber auch kalte Temperaturen ohne Probleme aus. In verschiedenen Rot- und Grüntönen ist er noch dazu ein richtiger Hingucker und macht sich in einem Schneckenhaus ganz wunderbar! Diese findet man, vor allem im Frühling, immer mal wieder im Garten. Wer keine Schneckenhäuser zur Hand hat, der kann sich natürlich auch im Dekoladen welche kaufen.

Material für das Hauswurz DIY

  • Schneckenhäuser
  • Hauswurz
  • Große Rindenstücke
  • Moos
  • Heißkleber

Sukkulenten-DIY-Material

Schritt 1

Trenne vorsichtig die kleine Hauwurze vom großen Stock ab. Am besten so, dass noch möglich viel von der Wurzel mit abgelöst wird.

Hauswurz-DIY

Hauswurz-DIY

Schritt 2

Fülle ein wenig Erde aus dem Gartenbeet oder einem Blumenkasten in das Schneckenhaus. Anschließend den kleinen Hauswurz hineinsetzen und ein wenig hineindrücken bwz. drehen.

Hauswurz-DIY

Schritt 3

Arrangiert die einzelne Rindenstücke und klebt diese ggf.mit dem Heißkleber aneinander. Anschließend die Schneckenhäuser hübsch anordnen und ebenfalls festkleben. Mit Moos verzieren und gemeinsam mit den Frühlingsblühern dekorieren.

Sukkulenten

Vor dem Hauseingang, im Flur oder einfach auf der Terrasse – dafür findet ihr garantiert ein Plätzchen 🙂

Hauswurz-DIY
Hauswurz-DIY

Kategorien Bastelideen DIY Fräuleins Welt

Nie wieder einen Garten-Trend verpassen

Na, habe ich den grünen Daumen in Dir geweckt? Dann abonniere meine kostenlose Gartenpost und bekomme regelmäßig Tipps und Tricks für Deinen Garten und Balkon sowie Infos über Neuheiten, Aktionen und sonstige Angebote zu meinen Produkten. Und das Beste: Du bekommst von mir nach Deiner Anmeldung eine kostenlose Bastel-Vorlage für ein Saatgut-Tütchen zugeschickt.

Hinweis: Du kannst dich jederzeit mit einem Klick wieder austragen. Deine Daten werden vertrauensvoll behandelt. Mehr Infos in der Datenschutzerklärung.“
Garten Fräulein

Das Garten Fräulein, Silvia Appel, lebt ihre Leidenschaft für Natur, Garten und Balkon seit über fünf Jahren auf ihrem gleichnamigen Blog. Die Kindheit auf dem Land und das Aufwachsen im elterlichen Nutzgarten hat Silvia stark geprägt. Mittlerweile bloggt sie hauptberuflich, hat mehrere Bücher veröffentlicht und betreibt einen Onlineshop.

21 Kommentare zu “Hauswurz DIY im Schneckenhaus

  1. Avatar
    Wiebke Weber

    Wie schön,liebe Silvia!
    Das wollte ich auch schon immer mal machen. Das schreibe ich gleich mal auf meine to do Liste.
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche.
    Liebe Grüße
    Wiebke

  2. Avatar

    Und die wachsen da drin wirklich weiter? Kann ich mir gar nicht vorstellen. Aber ich werde es mal ausprobieren 🙂 Hübsch ist das auf alle Fälle!

    • Garten Fräulein

      Na klar, denn Hauswurz brauchen so gut wie keine Erde, um zu gedeihen. Sie wachsen auch auf Dächern oder alten Ziegeln.Wenn du sie im Haus hast, dann ab und an mit Wasser besprühen.

  3. Avatar

    Das ist wirklich sehr schön was du da mit den Sukkulenten gemacht hast. Ich möchte dir eine wahre Geschichte erzählen: Damals in den frühen 1970siger Jahren waren ich und meine Familie zu Besuch bei meiner Tante in Süddeutschland und wir fanden Weinbergschnecken ,na ja wir nahmen sie mit und brachten sie nach Norddeutschland und setzen sie aus.Und glaube mir,diese Schnecken leben noch heute >wohl gemerkt an der Deutsch Dänischen Grenze und die erfreuen sich zunehmender Robustheit und sie vermehren sich zunehmend weiter und weiter.

  4. Avatar

    Die Weinbergschnecken sind bei dir unten in Würzburg selten geworden?Oh je das ist wirklich traurig versprühen wir doch immer weiter fleißig Glyphosat dann wird alles mit Sicherheit besser,oh je oh je immer weiter so.

  5. Avatar

    Was eine schöne Idee Silvia!
    Die Liebe zu Sukkulenten und Wurden kam spät zu mir – aber sie hat Wurzeln geschlagen 🙂
    Viele Grüße von Renate

  6. Avatar

    Fühlen sich bei mir richtig wohl im Schrebergarten: die Weinbergschnecken : ) und die Nacktschnecken : (( . Es gibt jede Menge leerstehende Häuschen. Und jetzt weiß ich ja, was ich damit anfange. Danke Dir für diese superschöne DIY-Idee!

    • Garten Fräulein

      Mit Nacktschnecken ist mir leider noch kein gutes DIY eingefallen 😉 Ich habe zum Glück keine Probleme mit ihnen, ich glaube dafür ist es hier einfach oft viel zu trocken…

  7. Avatar

    Oh das sieht so hübsch aus. Vielleicht auch eine tolle Idee um die ganzen gefundenen Muscheln der Kinder zu verwerten.

    Liebste Grüße
    Manuela

  8. Avatar

    Ich würde mit der Lampe meine neuen Terrassenblüher wie Löwenmäulchen, hängendes Löwenmäulchen etc. vorziehen.
    Den Rest des Jahres würde ich damit meine Zimmerpflanzen pflegen, da es ihnen seit dem wir letztes Jahr neue 3 fach verglaste Fenster bekommen haben unter suboptimalen Lichtbedingungen leben.

  9. Avatar

    Liebe Silvia mit Fangemeinde ! Schön wieder von euch zu lesen. Es hat mir richtig was gefehlt !
    Beim nächsten Einkauf werde ich nach Sukkulenten Ausschau halten und damit was zaubern.

    Ich habe hier am Ort eine reizende Freundin mit zwei grünen Daumen, die mitten in der Stadt ein verwunschenes Hofgärtchen hat. Ich hatte ihr schon mal vorgeschlagen, daß ich sie bei dem Foto-
    wettbewerb anmelde, da sie selbst ausgebildete Fotografin ist. Brigitte will aber nicht. SCHADE !

    Jetzt werde ich sie ansprechen, ob wir miteinander was mit Schneckenhäusern oder Muscheln und Sukkulenten machen sollen. Zu zweit macht vieles mehr Spaß.

    Heute haben wir hier den reinsten Frühlingstag und ich werde mittags meine großen Balkokästen gießen,da dort durch die Überdachung fast kein Regen hinkommt.

    Danke nochmal für den toll aufbereiteten DIY-Bericht ! Und das andere muß ich noch lesen.
    Liebe Grüße aus dem sonnigen Allgäu, Deine Sibylle

  10. Avatar
    Renate Hofmann

    Liebe Silvia, heute zum 1. Mal deine Newsletter bekommen. Zuerst die Pflichtmails gelesen und deine Lektüre als die Kür. Bin begeistert und werde morgenl meine vorhandenen Hauswurzpflanzen in andere Behältnisse umsetzen. Woher nimmst du nur die ganzen Ideen?
    Liebe Grüße und noch ganz viele solche Einfälle

    Renate

  11. Avatar
    Markus Brenner

    Liebes Garten Fräulein,

    Es gibt wohl kaum eine anspruchslosere Pflanze, als den Hauswurz. Er gedeiht sogar komplett ohne Erde und hält Trockenheit, Hitze aber auch kalte Temperaturen ohne Probleme aus. In verschiedenen Rot- und Grüntönen ist er noch dazu ein richtiger Hingucker und macht sich in einem Schneckenhaus ganz wunderbar! Diese findet man, vor allem im Frühling, immer mal wieder im Garten. Wer keine Schneckenhäuser zur Hand hat, der kann sich natürlich auch im Dekoladen welche kaufen.

    Ich finde es super, was du machst und danke Dir für die Inspiration. Ich schlage Dir aber vor, gelegentlich nach dem Verfassen der Beiträge diese nochmals durchzulesen. Den einleitenden Text habe ich mal korrigiert, den kannst Du sozusagen einwechseln.
    Nichts für ungut, aber aber gerade auf einer so ästhetisch ansprechenden Seite stören die Fehlerchen den Genuss ein wenig.

    Mach weiter so und Liebe Grüße

    • Garten Fräulein

      Lieber Markus,

      das ist aber nett! Ja, ich muss gestehen, mit der Rechtschreibung habe ich es nicht so…ich lese mir die Beiträge mehrmals durch, aber irgendwie sind meine Gartenäuglein auf da scheinbar blind 😉
      Viele Grüße
      Silvia

  12. Avatar

    Liebe Silvia ! Laß dich nicht beirren ! Ich habe 2 Lehrer in der Familie, die mich ständig korrigiert haben.
    Da hatte ich mir schließlich das Reden in ihrer Gegenwart fast ganz abgewöhnt.
    Jetzt macht meine Schwester (3 Jahre älter) beim Mailen die dicksten Fehler, weil ich aber tolerant bin,
    akzeptiere ich ihr Alter. WICHTIGER ist doch der INHALT !!
    Liebe Grüße von Sibylle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Übers Fräulein

Wie schön, dass du auf meinem Garten Blog vorbei schaust! Ich heiße Silvia und bin eine leidenschaftliche Hobby Gärtnerin. Auf meinem Balkon und in meinem kleinen Garten finde ich immer wieder Ruhe, Entspannung und Inspiration...

Mehr übers Fräulein

Meine Bücher

Das Garten Fräulein sät nicht nur gerne selbst aus und buddelt in ihrem Beet, sie schreibt auch Bücher! Wenn du noch mehr über Kräuter, Gemüse und Co. lernen möchtest, dann sind diese Bücher wie für dich gemacht!

Zu den Büchern

Mein Shop

Im Onlineshop vom Garten Fräulein findest Du liebevoll gestaltete Saatgut-Boxen, schicke Gartenhandschuhe & reichlich Biosaatgut. Blumen schenken kann jeder, doch ein Anzucht-Set für essbare Blüten ist doch etwas Besonders!

Zum Garten Fräulein Shop