Saatgut XXL oder wie aus einem Avocadokern eine Pflanze wird

In den letzten Tagen wurde ich ein paar Mal danach gefragt, wie man aus einem Avocadokern eine neue Pflanze zieht. Da scheint wohl Bedarf für einen Blog Beitrag gegeben zu sein 🙂

Bis aus dem harten Avocadokern ein kleines zartes Pflänzchen herauskrabbelt muss man einige Monate an Geduld mitbringen. Eile dürft ihr bei diesem Projekt wirklich nicht haben.

Mein Tipp: Versucht am besten mehrere Kerne gleichzeitig vorzuziehen, denn es kann passieren, dass nicht jeder erfolgreich keimt.

Schritt 1
Dieser beginnt erstmal mit einer leckeren Guacamole oder einem Avocado-Sandwich. Schließlich muss man ja irgendwie an den Kern ran kommen. Anschließend wird dieser gut vom Fruchtfleisch gesäubert und für ein paar Tage in ein Schälchen mit Wasser gelegt.
Avocadokern
Schritt 2
Nach ungefähr einer Woche ist die braune Schale so weich geworden, dass man diese vom Kern abziehen kann. Gesagt getan!

Schritt 3
Der weiße Kern kommt nun in ein Schälchen mit Wasser. Nun heißt es warten – warten – warten und nochmal warten.

Schritt 4
Irgendwann kommt der Punkt an dem man kurz vorm Aufgeben ist. Seit Monaten liegt der Kern nun in der Schale und nichts passiert. Doch dann plötzlich, wenn man genauer hinsieht, zeigt sich ein kleiner Spalt im Kern. Dieser wird in den nächsten Wochen größer und größer und plötzlich ist da dieses zarte grüne neue Pflänzchen.

Avocadopflanze
Schritt 5
Nach dem die neue Avocado-Pflanze gut gewachsen ist könnt ihr diese in einen Topf pflanzen und auf euer Fensterbrett stellen – ein richtiger Hingucker!
AvocadopflanzeEs gibt zahlreiche Möglichkeiten und Variationen wenn es um den Avocadokern geht. Wie ist denn eure Methode bzw. eure Erfahrung so?

Kategorien Fräuleins Welt Kräuter & Co.

Nie wieder einen Garten-Trend verpassen

Na, habe ich den grünen Daumen in Dir geweckt? Dann abonniere meine kostenlose Gartenpost und bekomme regelmäßig Tipps und Tricks für Deinen Garten und Balkon sowie Infos über Neuheiten, Aktionen und sonstige Angebote zu meinen Produkten. Und das Beste: Du bekommst von mir nach Deiner Anmeldung eine kostenlose Bastel-Vorlage für ein Saatgut-Tütchen zugeschickt.

Hinweis: Du kannst dich jederzeit mit einem Klick wieder austragen. Deine Daten werden vertrauensvoll behandelt. Mehr Infos in der Datenschutzerklärung.“
Garten Fräulein

Das Garten Fräulein, Silvia Appel, lebt ihre Leidenschaft für Natur, Garten und Balkon seit über fünf Jahren auf ihrem gleichnamigen Blog. Die Kindheit auf dem Land und das Aufwachsen im elterlichen Nutzgarten hat Silvia stark geprägt. Mittlerweile bloggt sie hauptberuflich, hat mehrere Bücher veröffentlicht und betreibt einen Onlineshop.

16 Kommentare zu “Saatgut XXL oder wie aus einem Avocadokern eine Pflanze wird

  1. ich schäl den gar nicht und stecke ihn mit zwei zahnstochern ins wasser. sobald was rauskommt, pflanz ich ihn ein. funktioniert auch gut. komischerweise hat eine meiner pflanzen die blätter erst ab eine stengelhöhe von rund 60 cm bekommen. hat viel geduld erfordert, sieht aber ziemlich schön aus.

  2. So wie Vicky das gemacht hat, habe ich es auch schon mehrfach versucht. Aber es hat nie geklappt. Oder ich habe nicht lange genug gewartet, weiß ich nicht mehr. Ist schon zu lange her. Aber Deine Methode ist mir neu. Die werde ich sicher mal probieren. Ich muss morgen ohnehin zum Wochenmarkt. Vielleicht kaufe ich da eine Avocado. LG Christina

  3. Ach wie schön!
    Ich habe am Wochenende dein wunderbares Buch gelesen und habe die Idee mit dem Avocadokern gleich in die Tat umgesetzt.
    Meiner liegt momentan noch im Wasser und ich werde heute mittag mal probieren, die Haut zu lösen (habe bisher gedacht, die löst sich automatisch :-)))
    Noch eine Frage: wenn das Pflänzchen dann mal irgendwann sprießt, braucht der Kern dann etwas Erde? Oder weiterhin nur Wasser?

    Greetings & Love & a wonderful weekend
    Ines

    • Garten Fräulein

      Meine liebe Ines,

      ach wie toll, dass du das gleich in die Tat umsetzt!
      Der Kern braucht keine Erde und kann ruhig noch lange im Wasserschälchen liegen bleiben. Schau mal auf das letzte Bild, da ist die Pflanze schon recht groß und hat viele Wurzeln gebildet, aber sie steht nach wie vor nur in Wasser.

      Ganz lieber Gruß zu Dir, Silvi

  4. Oh solche Sachen mag ich – ich finde das immer sehr spannend zu sehen, wie sich Saatgut entwickelt, dass man vorher z. B. noch nicht gesät hat. Ich bin gespannt, wie sich deine Avocado-Pflanze entwickelt. Vielleicht kannst du ja später nochmal einen Beitrag dazu machen 🙂
    Ganz liebe Grüße, Britta

  5. die letzten drei Kerne habe ich in Erde gesteckt und diese gegossen. Alle drei sind aufgegangen. Letztes Jahr ist sogar einer auf dem Kompost gewachsen. Einen haben wir jetzt in einem riesen großen Topf stehen (für die anderen haten wir keinen Platz). Er ist sehr gut gewachsen und hat sich auch selbst verzweigt. Man sollte immer darauf achten, dass die Erde dann nicht zu feucht ist, nur einmal in der Woche gießen bei größeren Töpfen. Denn sonst schimmeln die Wurzeln und der Baum bekommt braune Flecke an den Blättern.

  6. Das ist mir NIE gelungen!
    Naja, einige Monate Geduld ist ja auch tatsächlich etwas viel verlangt…
    Ausserdem habe ich es nie so gemacht wie du das hier erklärst, es könnte also auch daran gelegen haben… 🙂
    Danke für die Anleitung, das werde ich nochmals versuchen.
    Bei uns fallen nämlich viele Kerne an, wir lieben Avocados!
    Sonnige Grüsse, nordlied.

  7. Karlchen

    Hey,

    ich habs bisher zweimal probiert.b Das erste mal habe ich den Kern nicht geschält – da hat sich auch nach einem Jahr warten nix getan 🙂 Im letzten Jahr habe ich es dann nochmal probiert, nach dem ich von dem Tipp mit dem Schälen des Kerns gehört habe. Und siehe da: nach 9 Wochen war ein zartes Pflänzchen zu erkennen ::) Also, den Kern immer schälen!“#

  8. Super! Hab eben deinen Blog durch Zufall entdeckt und gleich der erste Beitrag ist super praktisch – das hat mich schon lange mal interessiert 🙂

    Klasse, werd ich definitiv ausprobieren

    LG Stefanie

  9. Nicht das Schälen ist zum Keimen entscheidend, sondern dass der Kern während der Keimphase feucht gehalten wird…mach das seit Jahren so indem ich den Kern 2 Wochen vollständig mit Wasser bedeckt im Glas liegen lasse und dann zur Hälfte in feuchte Erde stecke- hat immer geklappt! Nur mit der trockenen Zimmerluft kamen die gewachsenen Pflänzchen dann nicht mehr so gut klar…

  10. Liebes Garten Fräulein,
    dein Buch schaut bezaubernd aus und auch die Anregungen und Tipps sind wunderschön in Szene gesetzt.
    Love it!
    Deine Aufregung kann ich gut nachvollziehen – im Sommer bringen meine Freundin und ich ein *Kürbiszeit* Buch heraus und sind momentan so richtig in *Äktschn*. Es macht so viel Spaß, aber das muss ich dir nicht sagen :-).
    Lovely hugs und viel Erfolg mit deinem wunderhübschen Buch
    Molly

  11. Wie oft wird das Wasser gewechselt? Täglich? Oder immer nur wieder auffüllen? Ich habe seit einigen Tagen so einen Kern in einer Schale mit Wasser liegen und wechsele bisher täglich das Wasser. Sonst wird es so trübe.
    LG Christina

  12. Lexandra

    Wie schön! Auf verzweifelter Suche nach Avocado-Anzucht-Tipps (warte nun auch „schon“ 6 Wochen..) bin ich hier gelandet. Habe soeben die Schale entfernt und sehe, dass bei einem von zwei Kernen der Spalt/Riss schon langsam aufgeht – neuer Mut!! ^_^
    Kurze Frage aber: die beiden Kerne standen nun die besagten 6 Wochen aneinandergelehnt in einem Schälchen (zur Hälfte mit Wasser) – nun, so geschält, lassen sie sich nicht mehr hinstellen. Wäre das aber anzuraten, da die Wachstumsrichtung bisher tatsächlich senkrecht gewesen wäre oder macht das nicht, dass sie nun waagerecht liegen?? :s
    Danke, falls wer was dazu weiß 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Übers Fräulein

Wie schön, dass du auf meinem Garten Blog vorbei schaust! Ich heiße Silvia und bin eine leidenschaftliche Hobby Gärtnerin. Auf meinem Balkon und in meinem kleinen Garten finde ich immer wieder Ruhe, Entspannung und Inspiration...

Mehr übers Fräulein

Meine Bücher

Das Garten Fräulein sät nicht nur gerne selbst aus und buddelt in ihrem Beet, sie schreibt auch Bücher! Wenn du noch mehr über Kräuter, Gemüse und Co. lernen möchtest, dann sind diese Bücher wie für dich gemacht!

Zu den Büchern

Mein Shop

Im Onlineshop vom Garten Fräulein findest Du liebevoll gestaltete Saatgut-Boxen, schicke Gartenhandschuhe & reichlich Biosaatgut. Blumen schenken kann jeder, doch ein Anzucht-Set für essbare Blüten ist doch etwas Besonders!

Zum Garten Fräulein Shop