Ihr Lieben, nun gibt es keinen Zweifel mehr – Der Herbst ist jetzt also wirklich da. Bunte Blätter, die durch die Luft wirbeln, magisches Licht und schwere Nebeldecken. Ich gebe es zu, der Herbst hat auch seine schönen Seiten :-) Aber leider gehört zu dieser Jahreszeit eben auch die Kälte, die sich langsam ihren Weg zu uns bahnt. Bibbernd steht mein Oleander auf dem Balkon und kuschelt sich, Wärme suchend, an die Hortensie. Es wird Zeit, dass meine Kübelpflanzen ihr Winteroutfit bekommen. Zwar ist es hier in Würzburg noch nicht ganz so kalt wie in manch anderen Gegenden Deutschlands, und die Winter sind hier nur selten wirklich hart, aber dennoch will ich es nicht riskieren, dass meine Pflanzen Frostschäden erleiden. Also mache ich mich auf den Weg in den Keller. Dort lagert eine Schachtel mit Gartenvlies, Zeitungspapier, Geschirrpapier und ausrangierten Decken.
Bevor ich meine mehrjährigen Pflanzen verpacke sorge ich aber erstmal für Platz auf dem Balkon. Es heißt Abschied nehmen von Tomaten, Paprikas, Gurken und was sonst noch alles einjähriges herumsteht. Fällt euch das auch immer so schwer? Ab damit auf den Kompost :-(
Jetzt rücke ich alles, was noch da ist in eine von Wind und Wetter geschützte Ecke. Der Rest des Balkons wird anschließend sauber geschrubbt und der Holzboden eingeölt. Natürlich bekommen auch die Balkonmöbel eine letze Ölung, bevor sie für die nächsten 6 Monate in den dunklen Keller müssen.

Über die großen Kübelpflanzen stülpe ich ein Gartenvlies und binde es unten mit einer Schnur gut fest. Der Topf wird mit Zeitungs- und Geschirrpapier umwickelt. Wichtig ist, dass man noch eine kleine Stelle frei lässt, um ab und an zu gießen. Hat der Wetterbericht besonders schlimmen Frost angesagt lege ich zusätzlich noch ein paar Decken auf meine Pflanzen. Sicher ist Sicher!
Damit der Balkon nicht ganz so trist aussieht könnt ihr in der Vorweihnachtszeit eine Lichterkette über die Pflanze werfen und vielleicht noch ein paar grüne Zweige dazu legen.

Habt ihr eure Pflanzen schon Winterfest gemacht und wenn ja, wie macht ihr das?

Kübelpflanzen überwintern
Kübelpflanzen überwintern

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someone