Blumentöpfe DIY

Urlaubsfeeling auf dem Balkon

Gerade komme ich frisch aus dem Frankreich-Urlaub zurück – genauer aus Korsika. Die Insel ist super abwechslungsreich. Der Urlaub war wunderschön und unglaublich erholsam!

Bestimmt kennt ihr dieses Gefühl am letzten Urlaubstag, an dem man gar nicht gehen möchte und sich kein bisschen auf den Alltag zuhause freut. Doch es hilft alles nichts, man muss wieder die Koffer packen und ins normale Leben zurückkehren. In meinem Fall bedeutete das, den Kräuter-Duft und das türkisfarbene Wasser hinter mir zu lassen. Schluchz!

Nach nur wenigen  Tagen zuhause kam mir die zündende Idee, den Urlaub einfach zu mir auf den Balkon zu holen. Wenn ich schon nicht in Frankreich bleiben kann, dann muss Frankreich eben zu mir kommen! Aber wie?! Blaues Wasser, Lavendel und viele unterschiedliche Kräutergerüche sind mir am meisten im Gedächtnis geblieben. Also war klar: Ich bastele mir einen kleinen französischen Kräutergarten! Noch dazu sind mir die runden Cracker von Wasa in die Hände gerollt, die passender nicht heißen könnten: „Delicate Rounds French Herbs“. Darauf ist Rosmarin, Basilikum und Petersilie. Damit war klar, dass auch diese Kräuter in meinen kleinen Urlaubsgarten einziehen.

Ein kleines DIY-Projekt nach dem Urlaub trägt außerdem dazu bei, dass man sich im oftmals stressigen Alltag eine kleine Auszeit gönnt. Basteln ist schließlich auch sehr entspannend und wohltuend.

Das benötigt ihr für das DIY „Urlaubserinnerung für den Balkon“

  • Tontöpfe
  • Untersetzer
  • Acrylfarbe in weiß und blau
  • Acrylharz
  • Pinselreiniger
  • Pinsel
  • Washi-Tape
  • Kräutererde
  • Pflanzen von Lavendel, Rosmarin, Basilikum, Petersilie, Pfefferminze

→ Ich habe mich übrigens für matte Farben entschieden

Schritt 1
Damit die Farbe auf den Pflanzgefäßen möglichst lange hält, ist es ratsam, die Tontöpfe und Untersetzer zuerst mit dem Acrylharz zu versiegeln. Dieses gut trocknen lassen, bevor es weiter geht. Nicht vergessen, den Pinsel anschließend mit dem Reiniger zu säubern.

Schritt 2
Zuerst steht eine Runde Grundierung an. Dazu mit dem Pinsel die weiße Acrylfarbe auftragen. Ihr werdet schnell merken, dass noch viel vom Rot des Tontopfes durchscheint. Wem das nicht gefällt, der sollte die erste Farbschicht trocknen lassen und dann nochmal mit weißer Farbe darüber gehen. Vergesst dabei nicht, auch den inneren oberen Rand des Topfes mit Farbe zu versehen.

Schritt 3
Wer nun bereits einen Shabby-Look erzeugen möchte, kann auf die nur leicht angetrocknete Farbschicht das Washi-Tape aufbringen. Gut andrücken und anschließend abziehen. So geht ein Teil der Farbe wieder ab, und es sieht aus, als sei diese abgeblättert.

Schritt 4
Das Blau des Meeres darf beim Urlaubsgarten auf keinen Fall fehlen. Doch vollflächige blaue Töpfe wären mir persönlich eine Spur zu viel. Es gilt, ein paar besondere Highlights zu setzen wie z.B. nur den oberen Rand zu bemalen oder nur den Untersetzer. Mit Hilfe des Washi-Tapes lassen sich schöne Muster aufkleben. Probiert einfach aus, was euch für eure Töpfe am besten gefällt.

Schritt 5
Nachdem alle Töpfe fertig gestaltet und trocken sind, könnt ihr die Kräuter einpflanzen. Vor allem für Lavendel und Rosmarin solltet ihr unbedingt eine Kräutererde verwenden. Die normale Blumenerde wäre zu reichhaltig für die mediterranen Pflanzen. Alles gut angießen und fertig ist der kleine Garten.

Der Anfang ist getan, aber damit das Urlaubsfeeling komplett Einzug auf dem Balkon hält, gilt es, den Kräutergarten richtig in Szene zu setzen. Sucht euch dafür eine kleine Ecke auf eurem Balkon, die ihr noch entsprechend gestalten könnt. Vielleicht habt ihr im Urlaub Muscheln oder Treibholz gesammelt? Dann dekoriert damit. Ich bin mir sicher, ihr werdet es euch schön machen!
Ich dagegen habe Wurst und Käse im Urlaub gesammelt 😉 Als kleine Feinschmeckerin sind mir solche Köstlichkeiten die liebsten Urlaubserinnerungen.
Wenn ihr im Vorbeigehen die Kräuter streift, strömt der Duft zu euch und schon sind alle Erinnerungen an die Zeit am Meer wieder da!

//Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit WASA entstanden. Auf wasa-minigarten.de findet ihr noch mehr tolle grüne Ideen und Rezepte.

Blumentoepfe-DIY

Material und Schritt 1

DIY-Blumentoepfe

Schritt 2 & 3: Mit weißer Farbe grundieren und mit Washi-Tape Muster aufkleben

DIY-Blumentoepfe

Im Schritt 4 kommt das Meeresblau zum Einsatz
Blumentoepfe-DIY

Fertig ist der französische Kräutergarten für den Balkon!

frensch-herbs

Kraeutergarten-Wasa

 

Kategorien Allgemein Bastelideen DIY Fräuleins Balkon

Nie wieder einen Garten-Trend verpassen

Na, habe ich den grünen Daumen in Dir geweckt? Dann abonniere meine kostenlose Gartenpost und bekomme regelmäßig Tipps und Tricks für Deinen Garten und Balkon sowie Infos über Neuheiten, Aktionen und sonstige Angebote zu meinen Produkten. Und das Beste: Du bekommst von mir nach Deiner Anmeldung eine kostenlose Bastel-Vorlage für ein Saatgut-Tütchen zugeschickt.

Hinweis: Du kannst dich jederzeit mit einem Klick wieder austragen. Deine Daten werden vertrauensvoll behandelt. Mehr Infos in der Datenschutzerklärung.“
Garten Fräulein

Das Garten Fräulein, Silvia Appel, lebt ihre Leidenschaft für Natur, Garten und Balkon seit über fünf Jahren auf ihrem gleichnamigen Blog. Die Kindheit auf dem Land und das Aufwachsen im elterlichen Nutzgarten hat Silvia stark geprägt. Mittlerweile bloggt sie hauptberuflich, hat mehrere Bücher veröffentlicht und betreibt einen Onlineshop.

18 Kommentare zu “Urlaubsfeeling auf dem Balkon

  1. Super süße Idee! Da wirkt am Balkon alles gleich ein bisschen frischer wenn Kräuter und Co. in so hübsche Töpfe gepflanzt werden. 🙂
    LG, Andrea

  2. So schön, dieses Himmelblau ist meine Lieblingsfarbe. Die Töpfe sehen toll aus.

  3. Es sieht jedenfalls aus wie Himmelblau.

  4. Was für schöne Impressionen, da freut man sich ja noch mehr dass jetzt endlich Sommer ist. Ich selbst pflanze zur Zeit sehr viele Kräuter bei mir auf dem Balkon – nicht ganz so hübsch wie bei dir, aber sehr nützlich 🙂

  5. Kräuter & Frankreicherinnerungen…ein unschlagbaresTeam 🙂
    Leb dich schnell wieder ein.
    Liebe Grüße
    Vita

  6. oh das sieht ja gut aus werde ich auch mal probieren 😀 daanke für diesen tip

    Liebe Grüße

    Nico von Gartenzubehör 26

  7. Da hast du dir wirklich was tolles einfallen lassen,sieht echt hübsch aus.Auf meinem Balkon gehts jetzt auch so richtig los und Kräuter sind ebenfalls wieder dabei. Ich überlege sogar ,ob sich noch ein Miniteich realisieren lässt.

  8. Sibylle

    Liebe Silvia ! Wirklich zauberhafte Urlaubserinnrungen, die Du da auf Deinen Balkon gezaubert hast !
    Ich bin erst gestern, Montag nach 12 Tagen HH und Ostsee zurück gekommen und nun voller Tatendrang. Ich habe mich von Schwester und Schwager so richtig verwöhnen lassen und in den Tagen an der See jeden Früh einen Strandspaziergang gemacht.
    Jetzt geht es volle „Kanne, Schere und Hacke“ an Balkon und Gärtchen, weil ALLES total verwuchert ist. OH Graus !
    Von der Pflanzenbörse im Botanischen Garten habe ich mir u.a. einen Diptam (lat. dictamnus albus)
    oder brennenden Busch mitgebracht. Der bildet Ausdünstungen, die man anzünden kann und er ist auch eine alte Heilpflanze (schwach giftig) Sehr interessant. Streng geschützt !
    Nun werde ich erstmal Internetrecherche für die anderen „NEUEN“ Pflanzen betreiben, so noch das Helmkraut und die Sterndolde. Auf geht’s.
    Für heute ganz liebe Grüße von Sibylle
    „Irgendwas“ hat mir in den Tagen gefehlt : DEINE MAILS !!

    • Garten Fräulein

      Mensch Sibylle und ich hab mich schon gewundert, warum ich nichts von dir höre…auf die Idee, dass du vielleicht im Urlaub bist hätte ich ja auch mal kommen können 😉
      Es ist schon erstaunlich, wie sich die Natur in nur 12 Tagen verändert oder? Mir ging es ganz ähnlich, als ich aus Korsika zurück gekommen bin.

  9. Das ist eine Prima Idee zum nachmachen 🙂 Die gekauften Blumentöpfe sehen immer so einheitlich aus – jetzt kommt Farbe rein… Blau-Weiß paßt gut, Ich habe mal gelesen, für den Topf eignet sich farblich alles am besten, was einen Kontrast zur Pflanze oder zu den Blüten bildet. Kann ich übers Wochenende gleich ausprobieren…

  10. Bin zufällig auf deinen Blog gestoßen und gefällt mir echt gut!
    Werde ich gleich meiner Frau heute Abend zeigen, da kann sie sich Inspiration für den Garten holen.
    Auch wir kommen eigentlich eher aus der ländlichen Gegend und freuen uns über mehr Grün in der Stadt!

    Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Übers Fräulein

Wie schön, dass du auf meinem Garten Blog vorbei schaust! Ich heiße Silvia und bin eine leidenschaftliche Hobby Gärtnerin. Auf meinem Balkon und in meinem kleinen Garten finde ich immer wieder Ruhe, Entspannung und Inspiration...

Mehr übers Fräulein

Meine Bücher

Das Garten Fräulein sät nicht nur gerne selbst aus und buddelt in ihrem Beet, sie schreibt auch Bücher! Wenn du noch mehr über Kräuter, Gemüse und Co. lernen möchtest, dann sind diese Bücher wie für dich gemacht!

Zu den Büchern

Mein Shop

Im Onlineshop vom Garten Fräulein findest Du liebevoll gestaltete Saatgut-Boxen, schicke Gartenhandschuhe & reichlich Biosaatgut. Blumen schenken kann jeder, doch ein Anzucht-Set für essbare Blüten ist doch etwas Besonders!

Zum Garten Fräulein Shop