Eines der schönsten Schmuckstücke für mich sind frische Blumen im Haar. Am liebsten würde ich nicht nur zu besonderen Anlässen, wie dem Junggesellinnenabschied einer Freundin, einen selbst gemachten Blumenkranz  tragen. Aber nun gut, ich will ja nicht als komplett verrücktes Garten Fräulein gelten, das tagein tagaus mit einem Haarkranz durch die Welt hüpft :-)

Falls auch du deiner besten Freundin zum JGA, der Hochzeit oder dem Geburtstag eine riesen Freude machen möchtest zeige ich dir heute, wie man einen Blumen-Haarkranz ganz einfach selber bindet.

Blumenhaarkranz-diy

Das braucht man für das Blumenkranz DIY an Materialien

Wähle Blumen, die möglichst lange halten und nicht so schnell welken. Ich habe mich für folgende Blumen entschieden:

  • Eukalyptus groß- und feinblättrig
  • Schleierkraut
  • Blaue Distel (Eryngium alpinum)
  • Hypericum Rosa
  • aus meinem Garten habe ich noch Thymian und Salbei mitgebracht

Pro Person kann man mit jeweils zwei Blumenbüscheln rechnen. Am besten du probierst es vorher einmal aus,  so habe ich es auch gemacht.

Zum Binden des Kranzes benötigst du:

  • 1 Rolle dünnen Basteldraht
  • 1 Rolle dickeren Floristendraht
  • Garten- oder Haushaltsschere
  • 1 Rolle Satinband

Blumenhaarkranz-diy

Ran an das Grünzeug

Nun misst du deinen Kopfumfang (oder den deiner Freundin) mit dem etwas dickeren Draht ab und nimmst ihn anschließend doppelt.  Damit er dir nicht so leicht aus der Hand flutscht bietet es sich an, den Draht um einen langen Zweig des großblättrigen Eukalyptus zu wickeln. Dadurch hast du direkt einen besseren Halt und einen üppigeren Kranz. Unten auf dem Bild kannst du das auch schon erkennen.

Blumenkranz-binden-DIY

Als nächstes geht es Stück für Stück an die bunten Blumen, die nun um den Basiskranz aus Eukalyptus gewickelt werden. Dazu benötigst du den dünneren Draht. Schneide dir mit der Schere kleine Bündel vom Schleierkraut und den anderen Blumen zurecht. Wenn du Rechtshänder bist, dann hälst du den Kranz in deiner linken Hand und wickelst mit der rechten die Blumen herum. Achte darauf, dass die Stängel der Pflanzen nicht zu lang sind und du sie beim Binden nach innen hin anlegst (also Richtung Finger der linken Hand zeigend) sodass sie später nicht herausspitzen. Falls sich doch mal was nicht so ganz verstecken lässt kannst du es zum Schluss immer noch abschneiden.

Blumenhaarkranz-diy

Blumenhaarkranz-diy

Damit die künftige Braut auch  gut heraussticht hat sie von mir einen extra schicken Haarkranz bekommen. Dieser hat noch die bläulichen Disteln mit drinnen. Keine Angst, die hören sich nur so stachlig an aber piksen nicht am Kopf. Damit der Haarkranz alles mitmacht und nicht herunterfällt werden an die beiden Ende jeweils noch ein paar Satinbänder gebunden und anschließend kann man den Kranz auch schon aufsetzen.

Blumenhaarkranz-diy

Blumenhaarkranz-diy

Blumenkranz-binden-DIY

Mein Highlight 

Nachdem ich an diesem Tag gleich drei Haarkränze gebunden habe (für meine Freundin die Braut, für die Fotografin und für mich selbst ) war mein persönliches Highlight das Schminken als kleine Belohnung. Du merkst schon, ich bin halt wirklich ein echtes Fräulein :-)

Vielen herzlichen Dank für die umwerfend schönen Bilder liebe Steffi von www.wundertollfotografie.com

Blumenkranz-binden-DIY

 

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someone