Kapuzinerkresse-Pesto

Kapuzinerkresse Pesto


Könnt ihr euch noch an meine Kapuzinerkresser (hier) erinnern? Jedes Jahr auf´s Neue rankt sie an meinem Balkongeländer entlang und spitzt mit ihren bunten Blüten durch die Strohmatte. Doch nun musste auch die robuste Kapuzinerkresse ihren Platz räumen, denn am Wochenende habe ich entgültig alles winterfest gemacht.

Aber einfach in die Biotonne konnte ich die hübsche Kresse dann doch nicht werfen. Wäre ja auch viel zu schade! Somit habe ich kurzerhand ein leckeres Kapuzinerkresse Pesto gemixt! Zum Glück waren alle Zutaten im Haus. Immerhin ist noch fast ein halbes Glas bestes Pesto dabei herausgekommen!

Ihr braucht
– zwei Hände voll Kapuzinerkresse
– eine halbe Knochblauchzehe
– eine handvoll Walnüsse
– Olivenöl
– Parmesan

Kapuzinerkresse (Blüten, Stiele und Knospen) grob zerkleinern. Knoblauchzehe zerteilen und Parmesan in Stücke brechen. Alle Zutaten in den Mixer und mit einem Schuss Olivenöl pürieren. Anschließend soviel Olivenöl hinzufügen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Kapuzinerkresse-Pesto

Kapuzinerkresse-Pesto

Kapuzinerkresse-Pesto-2

Garten Fräulein Shop

Kategorien Essbare Blüten Fräuleins Rezepte

Nie wieder einen Garten-Trend verpassen

Na, habe ich den grünen Daumen in Dir geweckt? Dann abonniere meine kostenlose Gartenpost und bekomme regelmäßig Tipps und Tricks für Deinen Garten und Balkon sowie Infos über Neuheiten, Aktionen und sonstige Angebote zu meinen Produkten. Und das Beste: Du bekommst von mir nach Deiner Anmeldung eine kostenlose Bastel-Vorlage für ein Saatgut-Tütchen zugeschickt.

Hinweis: Du kannst dich jederzeit mit einem Klick wieder austragen. Deine Daten werden vertrauensvoll behandelt. Mehr Infos in der Datenschutzerklärung.“
Garten Fräulein

Das Garten Fräulein, Silvia Appel, lebt ihre Leidenschaft für Natur, Garten und Balkon seit über fünf Jahren auf ihrem gleichnamigen Blog. Die Kindheit auf dem Land und das Aufwachsen im elterlichen Nutzgarten hat Silvia stark geprägt. Mittlerweile bloggt sie hauptberuflich, hat mehrere Bücher veröffentlicht und betreibt einen Onlineshop.

14 Kommentare zu “Kapuzinerkresse Pesto

  1. Avatar

    Oh ich sehe schon, ich muss nächstes Jahr endlich wieder Kapuzinerkresse ziehen.
    Letztes Jahr sah man vor lauter Läusen die schönen Blüten nicht, deshalb habe ich dieses Jahr keine gepflanzt. Ein Jammer, die Pflänzchen sind sooo schön und das Pesto sieht lecker aus!
    Liebe Grüße, Eva

    • Garten Fräulein

      Liebe Eva,

      ich kenn das Läuse-Problem. Scheinbar haben die kleinen Dinger eine Schwäche für Kapuzinerkresse 😉
      Am besten ist es, wenn man die Läuse frühzeitig entdeckt. Ich entferne dann die immer direkt die befallenen Pflanzenteile. Das hilft ganz gut.

      • Avatar

        So jetzt ist es soweit: das Pesto wird probiert, denn meine Pflänzchen wuchern nochmal richtig und von Läusen keine Spur dieses Jahr. Bin gespannt, wie es schmeckt.
        Ganz liebe Grüße, Eva

  2. Avatar

    Guten Morgen, dass Pesto sieht ja lecker aus. Ich hatte mal ein sehr leckeres aus Rauke (Ruccula) Salat gemacht Nach dem ich drei Jahre hintereinander auch alles voller Blattläuse hatte, hatte ich es mit der Kresse aufgegeben. Ich versuche es aber nächstes Jahr noch mal. Ausserdem wird mein Balkon nächstes Jahr zum Edible Balkon umgebaut.Da sollen auf jeden Fall Hochbeete für den Gemüseanbau rauf.
    LG Oliver

    • Garten Fräulein

      Ach das ist aber auch sehr fein!
      Ich musste gerade schmunzeln, denn ich denk mir oft, dass es mal eine Balkon Serie wie „The Edible Garden“ von Alys Fowler geben sollte 🙂

  3. Avatar

    Hallo,
    Pesto – das habe ich glatt verpasst ! Schmeckt bestimmt sehr lecker! Und dabei hatte ich sooo viel Kapuzinerkresse. Naja, der nächste Sommer kommt bestimmt ;-).
    Herzliche Grüße, Birthe

  4. Avatar
    Helga Wetzig

    Beim Abräumen meines Balkon habe ich dieses Jahr noch Mengen von Basilikum in einem großen Kasten gehabt. Bei schönem Wetter haben sich immer noch die Bienen gütig getan und flrißig genascht. Dann habe ich fleißig Blättchen gezupft und auch Pesto gemacht. Schmeckt wunderbar. Die nicht verholzten Triebe stecke ich in eine Vase und lasse sie bewurzeln. Im Frühjahr kommem dann die neuen Pflanzen wieder in den Kasten zur Freude von Mensch und Insekten.

  5. Avatar

    Liebe Kapuzinerfans !
    Noch mehr Erfahrungen mit dieser eigenwilligen Pflanze : Ich hatte im vergangenen Sommer zwischen den Wirsing die vorgezogene Kapuzinerkresse gesetzt. Das sah nicht nur sehr hübsch aus, sondern war gegen die Schnecken auch sehr wirkungsvoll. Dieses Jahr will ich zusätzlich mit „Knofel“ operieren.
    Ich habe meinen Hibiskus mit einer Ladung Knoblauchzehen verarztet und die Läuse sind verstorben.
    Die neue Rose von letztem Sommer hat auch schon 5 Zehen im Topf und den Erdbeeren tut dieses Allheil- und Verjüngungsmittel ohnehin immer gut. Mit den Jauchen habe ich’s nicht so. Aber Schachtelhalmtee hilft z.B. sehr gut bei Mehltau. Ich habe ständig eine Sprühflasche damit zur Hand.
    Was gibt es sonst noch für tolle Tipps ?
    Sonst finde ich „Fräuleins“ Gartenshop eine Superidee und das Päckchen mit den eßbaren Blüten reizt mich besonders. Mal sehn, wenn ich meinen renovierten Balkon fertig habe. Vielleicht bleibt noch Geld übrig. Bis zum nächsten Mal ! Schöne Ostertage und frohes Schaffen wünscht Sibylle

  6. Avatar

    Oh was für ein tolles Rezept! Da muss ich unbedingt einmal ausprobieren, eine tolle Alternative zum normalen Pesto 🙂

  7. Avatar

    Schmeck ausgezeichnet. Kann man nur weiter empfehlen.

  8. Avatar

    Hallo und guten Abend, wie lange ist denn das Pesto haltbar??
    im verschlossenen Glas natürlich.
    Vielen Dank für Eure Tipps.
    Antje

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Übers Fräulein

Wie schön, dass du auf meinem Garten Blog vorbei schaust! Ich heiße Silvia und bin eine leidenschaftliche Hobby Gärtnerin. Auf meinem Balkon und in meinem kleinen Garten finde ich immer wieder Ruhe, Entspannung und Inspiration...

Mehr übers Fräulein

Meine Bücher

Das Garten Fräulein sät nicht nur gerne selbst aus und buddelt in ihrem Beet, sie schreibt auch Bücher! Wenn du noch mehr über Kräuter, Gemüse und Co. lernen möchtest, dann sind diese Bücher wie für dich gemacht!

Zu den Büchern

Mein Shop

Im Onlineshop vom Garten Fräulein findest Du liebevoll gestaltete Saatgut-Boxen, schicke Gartenhandschuhe & reichlich Biosaatgut. Blumen schenken kann jeder, doch ein Anzucht-Set für essbare Blüten ist doch etwas Besonders!

Zum Garten Fräulein Shop