knoblauch-stecken

Knoblauch stecken im Herbst

Ein Leben ohne Knoblauch wäre nur halb so gut. Das mag jetzt ein wenig übertrieben klingen, doch Knoblauch gehört beinahe zu meinen täglichen Begleitern in der Küche. Der Anbau von Knoblauch ist kinderleicht und sogar im Balkonkasten möglich!

Warum Knoblauch im Herbst stecken?

Wer im Herbst schon steckt erzielt einen Wachstumsvorsprung und kann bereits Ende Mai spätestens Mitte Juni die ersten frischen Knollen ernten. Aus den im Herbst gesteckten Zehen werden sehr viel größere Knollen.

Vom September bis November können die einzelnen Zehen der Knoblauchknollen noch in die Beete, Kisten oder Kübel gesteckt werden. Sie haben dann reichlich Zeit um anzuwurzeln. In den mittlerweile oft sehr milden Wintern wachsen sie munter vor sich hin und vielleicht kannst du schon bald die ersten grünen Triebe sehen. Keine Sorge, diesen macht der Frost nicht viel aus.

Aber keine Panik, falls du jetzt nicht mehr dazu kommst. Im Frühling können die Zehen auch noch in den Boden. Allerdings werden sie dann eben nicht ganz so groß, da sie weniger Zeit haben, ihre Knollen auszubilden. Aber besser kleinen Knoblauch als KEINEN 😉

Knoblauch pflanzen

Die Sortenwahl

Du kannst dir im Supermarkt/Bioladen/Wochenmarkt Knoblauchzehen besorgen. Aber wichtig ist, dass er aus Deutschland kommt. Der überwiegende Teil des Knoblauchs, den wir im Handel finden stammt aus China und kommt daher eher schwer mit unseren klimatischen Bedingungen zurecht. Es gibt aber auch speziellen Pflanzknoblauch im Fachhandel. Mit dem bist du komplett auf der sicheren Seite. Vielleicht probierst du einfach beide Varianten mal aus?!

So werden die Zehen gepflanzt

Mit der Spitze nach oben kommen die einzelnen Zehen ungefähr 3-5cm in den Boden. Knoblauch liebt es sonnig und braucht ein paar Nährstoffe. Daher kannst du entweder etwas Kompost oder Hornspäne einarbeiten. Dabei ist es egal, ob du sie direkt ins Beet oder einen Balkonkasten einsetzt. Gut ist es auch, die Zehen vorher für 24 Stunden in Wasser einzuweichen.

Der Knoblauch wächst auch in Gefäßen problemlos. Was du bedenken solltest ist, was sich später an Gemüse dazugesellt. Gute Partner im Beet und Kübel sind Erdbeeren. Im Beet kannst du ihn auch gut zu den Karotten pflanzen. Auch zu Salaten passt er problemlos.

beetplanung
Knoblauch, Erdbeeren, Dill, Ringelblumen und Cosmeen. Eine tolle Mischkultur!
Kategorien Allgemein Gartentipps

Nie wieder einen Garten-Trend verpassen

Na, habe ich den grünen Daumen in Dir geweckt? Dann abonniere meine kostenlose Gartenpost und bekomme regelmäßig Tipps und Tricks für Deinen Garten und Balkon sowie Infos über Neuheiten, Aktionen und sonstige Angebote zu meinen Produkten. Und das Beste: Du bekommst von mir nach Deiner Anmeldung eine Anleitung rund um das Basilikum. Von der Pflege bis zur Ernte!

Hinweis: Du kannst dich jederzeit mit einem Klick wieder austragen. Deine Daten werden vertrauensvoll behandelt. Mehr Infos in der Datenschutzerklärung.“

Das Garten Fräulein, Silvia Appel, lebt ihre Leidenschaft für Natur, Garten und Balkon seit über fünf Jahren auf ihrem gleichnamigen Blog. Die Kindheit auf dem Land und das Aufwachsen im elterlichen Nutzgarten hat Silvia stark geprägt. Mittlerweile bloggt sie hauptberuflich, hat mehrere Bücher veröffentlicht und betreibt einen Onlineshop.

0 Kommentare zu “Knoblauch stecken im Herbst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Übers Fräulein

Wie schön, dass du auf meinem Garten Blog vorbei schaust! Ich heiße Silvia und bin eine leidenschaftliche Hobby Gärtnerin. Auf meinem Balkon und in meinem kleinen Garten finde ich immer wieder Ruhe, Entspannung und Inspiration...

Mehr übers Fräulein

Meine Bücher

Das Garten Fräulein sät nicht nur gerne selbst aus und buddelt in ihrem Beet, sie schreibt auch Bücher! Wenn du noch mehr über Kräuter, Gemüse und Co. lernen möchtest, dann sind diese Bücher wie für dich gemacht!

Zu den Büchern

Mein Shop

Im Onlineshop vom Garten Fräulein findest Du liebevoll gestaltete Saatgut-Boxen, schicke Gartenhandschuhe & reichlich Biosaatgut. Blumen schenken kann jeder, doch ein Anzucht-Set für essbare Blüten ist doch etwas Besonders!

Zum Garten Fräulein Shop