Wilde Liebe

richtig gehört, ich mag es wild 🙂 In meinem Garten gibt es jede Menge Ecken, an denen sich die Natur voll und ganz ausbreiten darf. Dieser ländliche Charme gefällt mir besser, als jeder Designergarten. Gerne schaue ich mir die schicken durchgeplanten Gärten an und finde diese auch sehr schön. Aber mein eigener Garten bleibt eine wilde Oase. Natürlich ist das auch ein bisschen dem Zeitmangel geschuldet. Ein bisschen mehr Ordnung wird Stück für Stück noch kommen. Eine Beeteinfassung, ein bisschen häufiger Mähen… aber die Grundzüge der Wildnis werden bleiben

Abendsonne

 

Teich-in-Kiste

Holz

Wiese

Beet

Garten

Kategorien Fräuleins Garten Fräuleins Garten

Nie wieder einen Garten-Trend verpassen

Na, habe ich den grünen Daumen in Dir geweckt? Dann abonniere meine kostenlose Gartenpost und bekomme regelmäßig Tipps und Tricks für Deinen Garten und Balkon sowie Infos über Neuheiten, Aktionen und sonstige Angebote zu meinen Produkten. Und das Beste: Du bekommst von mir nach Deiner Anmeldung eine kostenlose Bastel-Vorlage für ein Saatgut-Tütchen zugeschickt.

Hinweis: Du kannst dich jederzeit mit einem Klick wieder austragen. Deine Daten werden vertrauensvoll behandelt. Mehr Infos in der Datenschutzerklärung.“
Garten Fräulein

Das Garten Fräulein, Silvia Appel, lebt ihre Leidenschaft für Natur, Garten und Balkon seit über fünf Jahren auf ihrem gleichnamigen Blog. Die Kindheit auf dem Land und das Aufwachsen im elterlichen Nutzgarten hat Silvia stark geprägt. Mittlerweile bloggt sie hauptberuflich, hat mehrere Bücher veröffentlicht und betreibt einen Onlineshop.

20 Kommentare zu “Wilde Liebe

  1. Avatar
    Stefanie Guthmann

    Hallo Silvia,
    Dein Garten ist wunderschön! Einen Garten wie ein Wohnzimmer „einzurichten“ und zu trimmen ist auch nicht meine Sache. Ich arbeite gern und regelmäßig im Garten, finde es aber am schönsten, wenn man dies dem Garten nicht auf den ersten Blick ansieht. Ist es nicht sehr spannend zu erleben, wie sich ein Stück gestaltete Natur entwickelt?
    Schönen Sonntag und Grüße an die Bienen im Garten!
    Steffi

  2. Avatar

    Hi Silvia,
    finde ich toll, Deine kleine Wildnis. Ich mag es auch gern wild. Wenn man erst einmal eingesehen hat, das man einen „Kampf gegen die Natur“ ja sowieso nur verlieren kann, lebt es sich auch gleich viel entspannter 😉

    Einen schönen Samstag Abend von den Gartenkindern!

  3. Avatar

    Hallo Silvia,
    ein herrliches Fleckchen ist Dein Garten. Ich kann mir genau vorstellen, wie Du an einem schönen Sommertag mit einem Stück Kuchen an dem kleinen Tischchen sitzt und die Natur genießt. Die Zeit hast du doch hoffentlich?
    Ein Garten muss nicht ordentlich und wie geleckt aussehen. Damit auch Tiere dort leben, darf er das auch gar nicht. Zum Paradies wird er doch erst, wenn sich Mensch und Tier in ihm wohl fühlen.

    Viele Grüße und einen schönen Sonntag

  4. Avatar

    Sehr schön dein Garten. Gefällt mir.

  5. Avatar

    Liebe Silvia ! Gerade eben um 10 Uhr Sonntagabend habe ich ihre wunderschönen Gartenaufnahmen in meinem Computer entdeckt, da ich in Ulm in der Oper war (Lohengrin) und nachher noch mit Freundinnen eingekehrt bin. Herrlich so eine ungekünstelte Wildnis !
    Erst vor 3 Tagen schickte mir meine Schwester aus HH ein paar Aufnahmen mit dem Titel : Wildnis !
    wie sich die Titel gleichen.
    Morgen muß ich in meinem 10 qm kleinen Beet noch weiter Pflanzen abstützen, die der Gewitterregen am Freitagabend „zsambutzt“ hat. Besonders den Borretsch hats getroffen.
    Bis bald, Ihre Sibylle
    P.s.: wie geht’s den Bienen ?

    • Garten Fräulein

      Liebe Sibylle,

      ach das klingt ja herrlich Ihr Abend!
      Den Bienen geht es gut. Allerdings fehlt mir auf Grund des zweimaligen Ausschwärmen einiges an Honig, sodass ich nicht wie eigentlich geplant ernten konnte. Vielleicht schnappe ich mir nächste Woche einfach einen Wabe und esse es als Wabenhonig.

  6. Avatar

    Finde ich genau richtig so! Ich liebe den Bauerngarten meiner Oma und für mich gibts auch nix Schöneres 🙂 Herrlich!

  7. Avatar

    Hi Sylvia,
    ich habe einen Kleingarten und liebe beides: die ordentlichen Beete, aber ebenso auch die wilden Ecken, welche wir für die Tier- und Insektenwelt gelassen und eingerichtet haben ?…
    Gerade explodiert die wilde Bienenweidenwiese und ich muss mich etwas bremsen, nicht das ein oder andere Kraut zu zupfen ?. liebe Grüße, Corinna

  8. Avatar
    Regina Rose

    wow. Da fehlen mir die Worte. Wirklich sehr sehr schöne Bilder. Da kann man sich garnicht satt sehen. Ich liebe die unberührte Natur.
    Danke für die schönen Bilder.

  9. Avatar
    Flexibler Gartenschlauch

    Hallo Silvia,

    Super schöner Garten. Klein aber fein. Das lässt es sich auch in der Stadt wirklich genießen. Wobei im Moment das Wetter ja nicht wirklich mitspielt. 🙂 Schreib weiter fleißig deinen Blog, wir lesen gespannt mit.

    Grüße von den Zauberschläuchen

  10. Avatar

    Liebe Silvia,

    in unserem Garten geht es an vielen Ecken auch wild her, was unsere Nachbarn nicht sehr erfreut. Auf der einen Seite ist mir das egal, auf der anderen Seite muss ich ihnen Recht geben:
    – Wir haben zeitweise das Rasenmähen nicht sehr ernst genommen, eine Wiese ist soviel schöner! Leider haben sich so Grasmilben breit gemacht, die damals unseren Welpen befielen und in ihrem Intimbereich nisteten. Bei mir wurden die Beine so sehr zerstochen, dass ich Antibiotika nehmen musste. Nun versuchen wir regelmäßig zu mähen.
    – Sich im Garten verteilende Gefäse und Eimer sind wunderbare Vogeltränken. Leider vermehren sich darin auch Mücken und Krankheitserreger – nun steht fast alles umgeddreht bzw. wird mehrfach wöchentlich geleert und mit frischem Regenwasser befüllt.
    – Wildblumen sind so schön! Doof nur, wenn man deshalb das Unkrautzupfen in den Wildbeeten nicht ernst nimmt. Mit Diesteln kann ich noch gut leben, Girsch geht auch noch, Löwenzahn erst recht – Johannisgreißkraut gar nicht! Gleiches gilt für Essigbaum und Japanischer Knöterich, der sich von den Nachbarn zu uns gesellen möchte.
    – usw. 😉

    Trotzdem liebe ich meine wilden Ecken und bekämpfe nur so gut es geht das „zuviel“. Wenn Nachbarn meckern, erläutere ich ihnen Black Box Gardening 😉

  11. Avatar

    Sehr schöner Garten bei meiner Tante sieht es recht ähnlich aus das. Verbringe dort gerne mal ein paar Stunden um die Seele baumeln zu lassen.

  12. Avatar

    Ich finde es auch schön , den Garten einfach mal zu verwildern und sein eigens Ding machen lassen 🙂 Hat eben seine Vor- und Nachteile. Aber bei dir sieht es ja auch noch ganz tollaus 🙂

  13. Avatar

    Hallo Silvia, ich finde deinen wilden garten wirklich wunderschön – vor allem aer auch die Bilder, in denen du diese Momente eingefangen hast.Unser Garten hat auch noch einiger vewilderte Ecken und die mag ich eigentlich auch gar nicht aufräumen bzw. umgestalten. Das gehör einfach dazu .. Liebe grüße, Fanny

  14. Avatar

    Hallo Silvia,
    dein Garten ist einfach wundervoll :). Wild finde ich super 🙂 Ich habe in unserem Mini-Garten einfach mitten in den gepflegten Rasen „Beete“ abgestochen und Kräuter / Blumen gepflanzt, natürlich ohne Beeteinfassung ;). Die Menge an Bienen, Hummeln und Schmetterlingen hat sich gleich verdoppelt. Wie gehst du mit der Bienenmilbe um (Ich möchte später mal Bienen halten und habe vom Bienensterben gehört)?

    Liebe Grüße
    Miriam

  15. Avatar

    Finde um ehrlich zu sein Gärten mit ein wenig Wildnis fast schöner als diese immerzu perfekten Designergärten. Hat meiner Meinung nach etwas viel lebhafteres und belebteres und das ist meiner Meinung das, worum es in einem Garten gehen soll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Übers Fräulein

Wie schön, dass du auf meinem Garten Blog vorbei schaust! Ich heiße Silvia und bin eine leidenschaftliche Hobby Gärtnerin. Auf meinem Balkon und in meinem kleinen Garten finde ich immer wieder Ruhe, Entspannung und Inspiration...

Mehr übers Fräulein

Meine Bücher

Das Garten Fräulein sät nicht nur gerne selbst aus und buddelt in ihrem Beet, sie schreibt auch Bücher! Wenn du noch mehr über Kräuter, Gemüse und Co. lernen möchtest, dann sind diese Bücher wie für dich gemacht!

Zu den Büchern

Mein Shop

Im Onlineshop vom Garten Fräulein findest Du liebevoll gestaltete Saatgut-Boxen, schicke Gartenhandschuhe & reichlich Biosaatgut. Blumen schenken kann jeder, doch ein Anzucht-Set für essbare Blüten ist doch etwas Besonders!

Zum Garten Fräulein Shop