zimmerpflanzen

Zimmerpflanzen Fräulein Teil 1: Der Wohnzimmer-Dschungel

Werbung//

„Ach ja, Zimmerpflanzen sollte ich mir dringend mal besorgen“ – das habe ich mir in den letzten Jahren nur zu häufig gedacht. Vor allem, wenn ich mir die vielen Interior Blogs so anschauen, in denen Zimmerpflanzen mittlerweile als stylisches Deko-Element nicht mehr wegzudenken sind. Wie kann es da sein, dass eine Pflanzen-Liebhaberin wie ich, sich nicht schon längst den Weg ins Wohnzimmer mit einer Machete freischneiden muss?! Tja, beim Garten Fräulein gingen eben immer erstmal die Projekte im Gemüsebeet oder auf dem Balkon vor. Doch damit ist nun Schluss! Also zumindest die nächsten Monate, denn die Gartensaison ist so gut wie vorüber. Daher habe ich beschlossen, nun wo es draußen kaum mehr was zu tun gibt, meinen Zimmerpflanzen-Dschungel zu kultivieren. Gemeinsam mit Dehner werde ich meine Wohnung in einen Garten verwandeln. Den Anfang macht das Wohnzimmer. In den folgenden Monaten wird noch meine Küche und das Schlafzimmer mit Hilfe von Zimmerpflanzen umgestylt. Seid ihr bereit?! Dann geht es nun ab in Fräuleins Wohnzimmer-Garten!

Unser Wohnzimmer besticht vor allem mit Holzmöbel und hohen weißen Decken. Außerdem gibt es in der kompletten Wohnung kaum Fensterbretter, so muss ich für meine Zimmerpflanzen ein paar andere Plätze suchen. Den Anfang macht die TV-Ecke. Auf dem Holzschrank fehlt schon lange ein grüner Hingucker. Dabei war mir wichtig, dass die Pflanze höher als der Fernseher ist. Da ich aber nicht so recht fündig wurde ( oder konnte ich mich vielleicht einfach mal wieder nicht so gut entscheiden?!) habe ich die Alkosie (Alocasia Lauterbachiana) einfach auf einen Bücherstapel gestellt. Ihre Stiele sind so schön dunkel und auch die Blattunterseiten schimmern in wunderschönem Dunkellila. Somit ist es kein zu starker Kontrast zum schwarzen Fernsehgerät. Allerdings sah sie mir so alleine doch noch ein wenig karg aus. Vor allem im unteren Bereich klaffte noch eine große Lücke. In diese durfte sich der Goldtüpfelfarn (Phlebodium) in einem blauen Übertopf dazu gesellen. Diesen habe ich mir übrigens nicht einfach so ausgesucht, sondern weil blau ebenfalls eine dominierende Rolle im Wohnzimmer spielt. Die Stühle am Esstisch und die Sofakissen sowie der kleine Blumenhocker sind in unterschiedlichen Blautönen gehalten. Die restlichen Töpfe sind dagegen gräulich, wie die Rahmen der Fenster. Da kommen wir auch schon gleich zu meinem ersten wichtigen Tipp:

Achtet bei der Auswahl der Übertöpfe darauf, dass sich die Farben aus euren Möbeln oder Accessoires wiederfinden. So wirkt alles harmonisch und stimmig.

 

Zimmerpflanzen Wohnzimmer

Zimmerpflanzen Wohnzimmer

Doch nicht nur die Wahl der Übertöpfe ist entscheidend, für eine schön wohnliche Atmosphäre. Ich habe mir bei Dehner hier in Würzburg wirklich lange Zeit dafür genommen, meine Zimmerpflanzen auszusuchen. Bereits vor Ort habe ich sie arrangiert und in Grüppchen zusammengestellt. Ich glaube die Verkäufer haben sich schon ein wenig über mich gewundert und mir freundlich zugelächelt, denn ich war über eine Stunde in der Zimmerpflanzen-Abteilung am rumprobieren. So habe ich dann auch gemerkt, dass ich auch bei den Farben und Formen der Pflanzen ein einheitliches Bild möchte. Da ich einen Dschungel-Look erzeugen wollte, habe ich mir meine Pflanzen dann entsprechend zusammengesucht. Große Blätter, sattes Grün und üppiger Wuchs waren mir dabei wichtig.

Sucht euch Pflanzen bzw. Gruppen von Zimmerpflanzen aus, die ähnliche Blattmuster, Farben und Formen haben.

Zu Hause angekommen ging das Austesten und Herumrücken dann gleich weiter. Zwar hatte ich mir fest eingebildet, ich wüsste schon genau, wo welche Zimmerpflanze hinkommt, aber am Ende stehen sie nun doch alle ganz anders da 🙂  Dabei habe ich dann auch festgestellt, dass mir noch ein, zwei Pflanzen für ein perfektes Dschungel-Feeling fehlen. Also nochmal ab ins Gartencenter.

Nehmt euch Zeit für das Platzieren eure Pflanzen. Es muss nicht alles an einem Tag passieren. Es kann vielleicht sogar einige Wochen dauern, bis ihr ganz zufrieden mit dem Look seid und alle Pflanzen beisammen habt. Der richtige Standort ist für glückliche Pflanzen auch im Zimmer entscheiden, also auch mal einen Blick auf´s Etikett werfen, damit eure Zimmergenossen das richtige Plätzchen bekommen.

Das Bücherregal gefällt mir nun viel besser, seit dem die Wachsblume dort oben thront und alles im Blick hat. Neulich hat sie mir sogar schon ein paar weiße Blüten geschenkt! Sie sehen wirklich aus wie aus Wachs gegossen! Den blauen Topf habe ich gleich zweimal in den Einkaufswagen wandern lassen. Besonders gut gefällt mir daran, dass er nicht komplett glasiert ist, sondern am unteren Rand noch das sandfarbenen Material herausspitzt. So passt er auch gut zum hellen Bilderrahmen und meinem großen Holzbuchstaben.

Zimmerpflanzen Wohnzimmer

Das „G“ steht natürlich für….richtig: Garten!

Zimmerpflanzen Wohnzimmer

Die Efeutute war bisher die einzige Zimmerpflanze im Wohnzimmer. Ich hoffe sie freut sich über ihre Artgenossen. Vorher hatte ich sie über dem Sofa hängen. Die Blumenampel in der sie schwebt habe ich vor ein paar Jahren mal selbstgeknüpft. Nun bildet sie ,gemeinsam mit der Ctenanthe Oppenheimiana an der Balkontüre den Winter über eine grüne Barriere. Die Blätter und Stiele sind von ihrer Farbgebung her ähnlich wie die der Alkosie – ergänzen sich also super!

Sorgt mit einer selbst gemachten Blumenampel oder einem Sukkulenten-Terrarium für ein individuelles Highlight!

Zimmerpflanzen Wohnzimmer

Nicht erschrecken, denn die Ctenanthe bewegt gerne mal ihre Blätter. Abends klappt sie ihre Stile sogar komplett nach oben und macht sich bettfertig 🙂
ctenanthe-oppenheimiana

Auf dem einzigen Fensterbrett finden sich diese saftig grünen Gesellen ein. Da hier die Heizung direkt darunter ist und wir jeden Abend den Vorhang an diesem Fenster zuziehen konnte es hier nicht so ausladend werden. Natürlich hätte ich gerne noch eine hängende Pflanze dort platziert und ein wenig höhere Grünlinge. Allerdings nimmt das dann das Licht und wir wohnen eh schon zur Ostseite hin. Daher gilt:

Wählt Pflanzen, die wirklich zu euch und euren Gewohnheiten passen. Verbiegt euch nicht für eure Pflanzen – oder nur ein bisschen :-). Die grünen Mitbewohner sollen euch glücklich machen und keine zusätzlichen Stressfaktor darstellen.

 

Zimmerpflanzen Wohnzimmer

Zimmerpflanzen Wohnzimmer

Zimmerpflanzen Wohnzimmer

So, nun wird es Zeit für einen Drink! Auf unserer Hausbar findet sich ein selbst gemachtes Sukkulenten-Terrarium ein. An dem Schränkchen hänge ich ganz besonders, es ist ein Erbstück von meiner Oma.
Das Terrarium-DIY geht ganz leicht: Nehmt euch aus eurem Dehner-Markt eine große Glasvase, Mini-Sukkulenten, Kakteenerde und Kieselsteinen mit. Gebt ca. 2-3 cm Erde in die Vase hinein und setzt dann vorsichtig die Sukkulenten-Minis ein. Mit den Kieselsteinen die Erde abdecken. Aus dem Garten habe ich mir noch ein paar Holzstücke und Moos geholt – das rundet mein Arrangement ab. Wichtig ist, dass ihr nur sehr wenig gießt. Am besten ihr sprüht einmal im Monat ein wenig Wasser hinein .

Grundsätzlich gilt bei all euren Zimmerpflanzen, dass sie nicht im Wasser stehen sollten. Wer hat schon gerne nasse Füße?! In der Regel stehen die Pflegehinweise auf den Pflanzen-Etiketten, falls keines dabei war, dann googelt doch einfach mal. So werde ich es nun in den nächsten Monaten auf jeden Fall handhaben, bis ich mich auf meine neuen Zöglinge eingestellt habe.

Wie sieht es denn bei euch im Wohnzimmer aus – habt ihr Zimmerpflanzen und wenn ja, welche?

Zimmerpflanzen Wohnzimmer

Zimmerpflanzen Wohnzimmer

Meine Nostalgie-Ecke: Die Bar von meiner Oma väterlicherseits und der Sessel von meiner Oma mütterlicherseits (der Bezug ist noch original und leuchtet richtig!)

Zimmerpflanzen

//Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Dehner entstanden

Nie wieder einen Garten-Trend verpassen

Na, habe ich den grünen Daumen in Dir geweckt? Dann abonniere meine kostenlose Gartenpost und bekomme regelmäßig Tipps und Tricks für Deinen Garten und Balkon sowie Infos über Neuheiten, Aktionen und sonstige Angebote zu meinen Produkten. Und das Beste: Du bekommst von mir nach Deiner Anmeldung eine kostenlose Bastel-Vorlage für ein Saatgut-Tütchen zugeschickt.

Hinweis: Du kannst dich jederzeit mit einem Klick wieder austragen. Deine Daten werden vertrauensvoll behandelt. Mehr Infos in der Datenschutzerklärung.“

Kategorien Fräuleins Welt Zimmerpflanzen

Nie wieder einen Garten-Trend verpassen

Na, habe ich den grünen Daumen in Dir geweckt? Dann abonniere meine kostenlose Gartenpost und bekomme regelmäßig Tipps und Tricks für Deinen Garten und Balkon sowie Infos über Neuheiten, Aktionen und sonstige Angebote zu meinen Produkten. Und das Beste: Du bekommst von mir nach Deiner Anmeldung eine kostenlose Bastel-Vorlage für ein Saatgut-Tütchen zugeschickt.

Hinweis: Du kannst dich jederzeit mit einem Klick wieder austragen. Deine Daten werden vertrauensvoll behandelt. Mehr Infos in der Datenschutzerklärung.“
Garten Fräulein

Das Garten Fräulein, Silvia Appel, lebt ihre Leidenschaft für Natur, Garten und Balkon seit über fünf Jahren auf ihrem gleichnamigen Blog. Die Kindheit auf dem Land und das Aufwachsen im elterlichen Nutzgarten hat Silvia stark geprägt. Mittlerweile bloggt sie hauptberuflich, hat mehrere Bücher veröffentlicht und betreibt einen Onlineshop.

11 Kommentare zu “Zimmerpflanzen Fräulein Teil 1: Der Wohnzimmer-Dschungel

  1. Ach ich hätte so gerne viel mehr Grün in meinen vier Wänden. Aber bisher irgendwie kaum Pflanze gefunden, die mich überleben und schön aussehen. Aber ich glaube, jetzt habe ich wieder neue Lust, mich mit dieser Suche zu befassen. Danke Dir!

    Liebe Grüße, Doro Kaiser.

  2. Hallo Silvia, Mensch für das erste mal hast du dieses Vorhaben wirklich toll umgesetzt. Bei mir zuhause findet man diverse Orchideenarten, einiges an Sukkulentenarten und Grünpflanzen wie Bananenstauden, Marantha usw.Nach Ende der Garten und Balkonsaison bin ich ehrlich gesagt schon froh wenn die Zimmerpflanzen kaum Arbeit machen,deshalb habe ich mich für genügsame Sorten entschieden. Es dauert auch nicht mehr lange bis meine schöne Weihnachtsdeko sich dazu gesellt und ein erfreuliches Gesamtbild ergibt das dann wochenlang für Freude sorgt.Liebe Grüße Jochen

  3. Liebe Silvia, ein wirklich schöner Beitrag! Bei mir ging es letzte Woche (wie Du schon gelesen hast 😉 ) u.a. um ein best of von pflegeleichten Zimmerpflanzen. Frisches Grün ist einfach so toll, nicht nur, dass sie die Luftqualität zu Hause verbessern, sie leisten auch einen so tollen und dekorativen Beitrag zur Raumgestaltung. Ich mag sie auch garnicht mehr hergeben.
    Freut mich sehr auch mehr von deinem zu Hause zu sehen.
    Liebste Grüße, Swetlana

  4. Liebe Silvi,
    Zimmerpflanzen sind bei mir auch ein Must-have. Nicht nur, dass sie ein besseres Raumklima schaffen, sie geben dem Raum auch so viel Lebendigkeit.
    Viele Grüße, Sandra

  5. Deine Zimmereinrichtung und Gestaltung ist insgesamt einfach wirklich sehr schön!

  6. Das sieht jetzt aber sehr schön aus bei dir ! Einer meiner Lieblinge ist mein Mädchenkiefer-Bonsai ! Die kleinen Bäumchen versprühen so viel gute Energie in der Wohnung. Leider werden von vielen Bonsai Bäume als sehr pflege aufwendig gesehen, aber wenn man die richtige Art wählt, muss man sie auch nur gießen und düngen, wie jede andere Pflanze auch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Übers Fräulein

Wie schön, dass du auf meinem Garten Blog vorbei schaust! Ich heiße Silvia und bin eine leidenschaftliche Hobby Gärtnerin. Auf meinem Balkon und in meinem kleinen Garten finde ich immer wieder Ruhe, Entspannung und Inspiration...

Mehr übers Fräulein

Meine Bücher

Das Garten Fräulein sät nicht nur gerne selbst aus und buddelt in ihrem Beet, sie schreibt auch Bücher! Wenn du noch mehr über Kräuter, Gemüse und Co. lernen möchtest, dann sind diese Bücher wie für dich gemacht!

Zu den Büchern

Mein Shop

Im Onlineshop vom Garten Fräulein findest Du liebevoll gestaltete Saatgut-Boxen, schicke Gartenhandschuhe & reichlich Biosaatgut. Blumen schenken kann jeder, doch ein Anzucht-Set für essbare Blüten ist doch etwas Besonders!

Zum Garten Fräulein Shop