Petersilien Humus mit Blumenkohl

Heute hat Lisana ihr aktuelles Lieblings Abendessen für dich gekocht!

Lange Zeit konnte ich nicht wirklich etwas mit Humus anfangen und habe den Hype darum nicht ganz verstanden. Jetzt gehört es zu einer meiner liebsten Gerichte, weil es nicht nur lecker ist, sondern sich auch super in die Arbeit mitnehmen lässt und schnell zubereitet ist.

Blumenkohl und Humus: die perfekte Kombi

Blumenkohl mag ich derzeit wirklich gerne, daher steht er momentan fast jede Woche auf meinem Speiseplan. Anfang des Jahres habe ich die Beiden, Humus und Blumenkohl, spontan miteinander kombiniert und ich war begeistert. Seit ein paar Wochen arbeite ich mit dem Onlinekurs „Essbares für Drinnen“ vom Gartenfräulein und seitdem finden sich immer wieder Sprossen auf meinen Gerichten.

Für 2 Personen /30 Minuten

Für das Humus:

  • 1 Glas Kichererbsen in Lake (Füllmenge 350g, Abtropfgewicht 230g)
  • 6 Stängel Petersilie
  • 3 EL Zitronensaft
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 EL weißes Tahin (Sesampaste)
  • Salz, Pfeffer, ½ TL Kreuzkümmel gemahlen

Für den Blumenkohl:

  • 1 kleine Gemüsezwiebel, 1 Knoblauchzehe, ½ Chilischote (je nach Schärfe)
  • 600g Blumenkohl
  • 2 Stängel Petersilie
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Handvoll Sprossen (ca. 40g)

Zum Dippen: Fladenbrot oder ein leckeres Bauernbrot

Schritt 1: Den Blumenkohl in kleine Rösschen teilen und dämpfen oder im  Salzwasser für 5-7 Minuten garen. Dann abschöpfen und zur Seite stellen.

Schritt 2: Die Kichererbsen von der Flüssigkeit trennen. Die Lake auffangen die brauchen wir später noch. Hebt euch 1 EL Kichererbsen auf, die kommen zum Blumenkohl.

Schritt 3: Kichererbsen in einen Mixer geben oder in einePüriergefäß. Zusammen mit 3 EL Olivenöl, 2 EL Zitronensaft, 1 geschälten Knoblauchzehe, 3 EL weißes Thain und ½ TL Kreuzkümmel. Die Petersilie mit Stängeln grob hacken und ebenfalls dazugeben. Nun im Mixer oder einem Pürierstab zu einer „glatten“ Masse zerkleinern. Die Cremigkeit könnt ihr mit dem aufgefangenen Kichererbsenwasser einstellen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 4: Für den Blumenkohl eine Knoblauchzehe und die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Chilischote fein schneiden und je nach „Schärfe-Empfinden“ dosieren. Etwas Olivenöl in eine Pfanne geben, Knoblauch, Zwiebel und Chili darin bei mittlerer Hitze dünsten. Den vorgegarten Blumenkohl dazugeben, etwas die Hitze aufdrehen und den Blumenkohl und die restlichen Kichererbsen schön anrösten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die behaltene Petersilie darüber streuen und untermischen.

Schritt 5: Jetzt kann angerichtet werden. Dazu den grünen Humus auf die Teller aufteilen und den Blumenkohl darüber verteilen. Etwas Olivenöl darüber träufeln und die leckeren Sprossen darüber geben. 

Tipp: Besonders lecker dazu schmeckt ein frisches Bauernbrot oder aber man macht Pellkartoffeln dazu.

Kategorien Bunter Teller Fräuleins Rezepte GARTENKÜCHE

Nie wieder einen Garten-Trend verpassen

Na, habe ich den grünen Daumen in Dir geweckt? Dann abonniere meine kostenlose Gartenpost und bekomme regelmäßig Tipps und Tricks für Deinen Garten und Balkon sowie Infos über Neuheiten, Aktionen und sonstige Angebote zu meinen Produkten. Und das Beste: Du bekommst von mir nach Deiner Anmeldung eine kostenlose Bastel-Vorlage für ein Saatgut-Tütchen zugeschickt.

Hinweis: Du kannst dich jederzeit mit einem Klick wieder austragen. Deine Daten werden vertrauensvoll behandelt. Mehr Infos in der Datenschutzerklärung.“
Garten Fräulein

Das Garten Fräulein, Silvia Appel, lebt ihre Leidenschaft für Natur, Garten und Balkon seit über fünf Jahren auf ihrem gleichnamigen Blog. Die Kindheit auf dem Land und das Aufwachsen im elterlichen Nutzgarten hat Silvia stark geprägt. Mittlerweile bloggt sie hauptberuflich, hat mehrere Bücher veröffentlicht und betreibt einen Onlineshop.

2 Kommentare zu “Petersilien Humus mit Blumenkohl

  1. Mhh, klingt lecker!
    Liebe Grüße
    Jutta

  2. Wie gut, das ich gerade richtig satt bin von meinem Rote-Bete-Linsen-Salat (Rezept folgt im Blog). Das Beitragsfoto macht nämlich so richtig Appetit und das Rezept habe ich mir eben gepinnt. Bin immer auf der Suche nach gesunden Rezepten für Mitnahmegerichte. Danke schön!
    Liebe Grüße
    Karen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Übers Fräulein

Wie schön, dass du auf meinem Garten Blog vorbei schaust! Ich heiße Silvia und bin eine leidenschaftliche Hobby Gärtnerin. Auf meinem Balkon und in meinem kleinen Garten finde ich immer wieder Ruhe, Entspannung und Inspiration...

Mehr übers Fräulein

Meine Bücher

Das Garten Fräulein sät nicht nur gerne selbst aus und buddelt in ihrem Beet, sie schreibt auch Bücher! Wenn du noch mehr über Kräuter, Gemüse und Co. lernen möchtest, dann sind diese Bücher wie für dich gemacht!

Zu den Büchern

Mein Shop

Im Onlineshop vom Garten Fräulein findest Du liebevoll gestaltete Saatgut-Boxen, schicke Gartenhandschuhe & reichlich Biosaatgut. Blumen schenken kann jeder, doch ein Anzucht-Set für essbare Blüten ist doch etwas Besonders!

Zum Garten Fräulein Shop