Sommer im Garten

Seit dem ich euch zuletzt in dem Garten mitgenommen habe sind schon einige Monate vergangen. Mittlerweile ist es Sommer im Garten und ich konnte schon jede Menge ernten: Radieschen, Möhren (wobei die nie so wirklich groß werden bei mir), Tomaten, Zucchini, Gurken und Salat. Allerdings macht die Hitze meinen Pflanzen und mir wirklich zu schaffen. Die Wasserversorung im Garten hängt eigentlich komplett von Regenwasser ab. Doch das ist diesen Sommer Mangelware. Glücklicherweise hat sich eine Nachbarin, deren Grundstück an den Garten angrenzt, bereit erklärt, mir mein 1.000 Liter Wasserfass zu befüllen. Das hat meinen Garten gerettet! Natürlich gab es einen prächtigen Geschenkkorb für die nette Frau, den ich war wirklich unglaublich erleichtert und dankbar für ihre Hilfe.
Doch trotz des Wasser merkt man den Pflanzen die Hitze an. Die Ernte ist viel geringer und der Zucchini stellt gerade die Produktion komplett ein.

Wie geht es euch und eurem Garten mit den Temperaturen? Habt ihr ausreichend Wasser und wie ist eure Ernte bisher?

Sommer im Garten

gemüsebeet

gemüsebeet

Sommer im Garten
Sommer im Garten

Sommer im Garten

Kategorien Fräuleins Garten Fräuleins Garten

Nie wieder einen Garten-Trend verpassen

Na, habe ich den grünen Daumen in Dir geweckt? Dann abonniere meine kostenlose Gartenpost und bekomme regelmäßig Tipps und Tricks für Deinen Garten und Balkon sowie Infos über Neuheiten, Aktionen und sonstige Angebote zu meinen Produkten. Und das Beste: Du bekommst von mir nach Deiner Anmeldung eine kostenlose Bastel-Vorlage für ein Saatgut-Tütchen zugeschickt.

Hinweis: Du kannst dich jederzeit mit einem Klick wieder austragen. Deine Daten werden vertrauensvoll behandelt. Mehr Infos in der Datenschutzerklärung.“
Garten Fräulein

Das Garten Fräulein, Silvia Appel, lebt ihre Leidenschaft für Natur, Garten und Balkon seit über fünf Jahren auf ihrem gleichnamigen Blog. Die Kindheit auf dem Land und das Aufwachsen im elterlichen Nutzgarten hat Silvia stark geprägt. Mittlerweile bloggt sie hauptberuflich, hat mehrere Bücher veröffentlicht und betreibt einen Onlineshop.

16 Kommentare zu “Sommer im Garten

  1. Avatar

    Ich sitze gerade an meinem letzten Urlaubstag hier am Rechner, denn bei uns ist es zwar auch seit Tagen ziemlich heiß (hab gestern echt ne Siesta eingelegt ;-)), aber gerade regnet es seit ca. einer Stunde. Auch die letzten Tage hat es immer mal wieder geregnet und für heute Nacht sind Gewitter angesagt: Sprich, es könnte nicht besser wachsen draußen. Nach dem entsetztlich trockenen Frühjahr ist das echt eine Wohltat!
    Nur im Gewächshaus ist es glaub ich tagsüber zu heiß, obwohl ich alles aufreiße, was geht. Aber den Tomaten (verschiedenste Sorten), Paprika und der Physalis geht es super. Bisher hab ich aber noch nicht ernten können. Aber wenn all das reif wird, was an den Pflanzen dranhängt (ich schwöre da auf Beinwell- und Brennnesseljauche zur Düngung!), kann ich wohl das Dorf damit versorgen 😉
    LG
    Anja

  2. Avatar

    Mein Garten lechzt auch nach Wasser…….. glücklicherweise habe ich ihn direkt am Haus und kann somit auch mal Wasser aus der Leitung nehmen. Aber meine Zucchini machen auch gerade Pause und bringen leider keine Früchte, auch der Kohlrabi lässt zu wünschen übrig. Dafür bekomme ich eine gute Tomatenernte und der Mangold ist ein Gedicht!
    Fröhliches Brasseln im Garten wünscht
    Trudi

  3. Avatar

    Oh, dein Garten ist schön! Bei mir werden die Karotten (Möhren) auch nie groß und heuer haben sie die Schnecken gefressen. Momentan ist es soooo heiß und trocken, dass der Garten trotz Gießen sehr leidet. Die Brombeeren sind zum Teil schon vertrocknet. Dafür gedeihen Zucchini, Paradeiser, Physalis und Grünkohl prächtig. Ich mag deine Blumen!
    Liebe Grüße
    und ein schönes Wochenende,
    Veronika

  4. Avatar

    …ich kann gar nicht so viel gießen,
    wie die Pflanzen bräuchten…und die Regenfässer musste ich auch schon mit dem Schlauch auffüllen, was selten vor kommt…der ständige Gießkanneneinsatz der ganzen Familie zeigt aber Erfolg…Tomaten, Gurken, Zucchini können wir ausreichend ernten…und sogar die Wassermelone hat zwei schöne relativ große Früchte…nur weiß ich nicht, woran ich erkenne, dass sie erntereif sind, da muß ich mich jetzt mal schlau machen…Brombeeren gibt es in diesem Jahr sehr viele, allerdings vertrocknen sie auch teilweise am Strauch…
    deine Fotos sind toll, besonders das mit der Ruhenden in der Hängematte, so mehr angedeutet als wirklich sichtbar, das finde ich klasse,

    lieber Gruß Birgitt

    • Garten Fräulein

      Liebe Birgitt,

      wie schön, dass das Gießen zum Familien-Projekt wird 🙂
      Wow, eine Wassermelone – das ist ja interessant!
      Wie schön, dass dir das mit der Hängematte aufgefallen ist! Ich habe das Bild ganz absichtlich so geschossen, denn die Person auf dem Foto will nicht so gerne im Netz gezeigt werden – nur verschwommen 😉

  5. Avatar

    Liebe Silvie,
    Glückwunsch zur ersten doch sehr ansehlichen Ernte!
    Ich bin stets stolz wie Bolle, wenn ich mit 4-6 frisch gepflückten, reifen Tomaten
    zu meiner Familie komme, frage, wer eine haben möchte und alle rufen: IIIIIIIIIIICH…..
    Einen schönen Sonntag wünsche ich dir!
    Gartengrüße
    Vita

    • Garten Fräulein

      Danke liebe Vita! Wie schön, dass du dich so über deine Tomatenernte freust! Es ist wirklich ein besonders tolles Gefühl, wenn man die eigenen Früchte abernte kann.

  6. Avatar

    … unsere Zisterne ist auch grad leer. Es muss bitte ganz dringend regnen!
    Aber bisher ist noch alles lebendig geblieben und Aprikosen haben wir so lecker wie nie zuvor!
    Viele Grüße von Renate

  7. Avatar

    Nette Nachbarn muss man haben. Ich weiß dieses Jahr meinen kleinen, eher schattigen Garten endlich mal zu schätzen.
    All die Nachteile meiens Gartens sind momentan sehr positiv, allerdings habe ich an Gemüse auch quasi nichts, nur drei Töpfe mit Tomaten und einige Kräuter. Deine Gartenbilder sind (trotzdem) sehr schön, man sieht ihnen die fehlende Feuchtigkeit gar ncht an.
    Und Brombeeren finde ich einfach wunderschön (und lecker, obwohl ich Himbeeren lieber mag)..
    Liebe Grüße
    Jutta

    • Garten Fräulein

      Liebe Jutta,

      mir geht es so mit meinem schattigen Nord-Ost-Balkon. Was hab ich neidvoll auf das gegenüberliegende Haus geguckt…doch nun bin ich über mein „Schattendasein“ wirklich sehr froh 🙂

  8. Avatar
    Tobias Müller

    Hallo Sylvia,
    interessanter Blog, dein Design gefällt mir gut!
    Hast du KInder? Oder Spielgeräte im Garten?

    Gruß, Tobias.
    http://www.klettergerüstkaufen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Übers Fräulein

Wie schön, dass du auf meinem Garten Blog vorbei schaust! Ich heiße Silvia und bin eine leidenschaftliche Hobby Gärtnerin. Auf meinem Balkon und in meinem kleinen Garten finde ich immer wieder Ruhe, Entspannung und Inspiration...

Mehr übers Fräulein

Meine Bücher

Das Garten Fräulein sät nicht nur gerne selbst aus und buddelt in ihrem Beet, sie schreibt auch Bücher! Wenn du noch mehr über Kräuter, Gemüse und Co. lernen möchtest, dann sind diese Bücher wie für dich gemacht!

Zu den Büchern

Mein Shop

Im Onlineshop vom Garten Fräulein findest Du liebevoll gestaltete Saatgut-Boxen, schicke Gartenhandschuhe & reichlich Biosaatgut. Blumen schenken kann jeder, doch ein Anzucht-Set für essbare Blüten ist doch etwas Besonders!

Zum Garten Fräulein Shop