Zwar koche ich fast täglich etwas Frisches aus meiner eigenen Ernte, doch schaffe ich es einfach nicht, die Rezepte für dich auf dem Blog festzuhalten. Da es mir aber ein großes Anliegen ist, dir zu zeigen, dass es sich mehr als lohnt bunte Tomaten, aromatische Kräuter und knackige Salate auf dem Balkon oder im Hochbeet zu kultivieren übernimmt ab nun Lisana vom Blog wilde-gartenküche.de die Rezepte-Sektion! Jeden zweiten Mittwoch im Monat hält Lisana ab nun ein saisonales und einfach umzusetzendes Rezept für dich bereit!

Wir feiern den Spätsommer mit einer bunten Tomaten-Tarte
Im Garten und auf dem Balkon reifen gerade die letzten Tomaten nach. Der Großteil ist schon in leckeren Tomatensaucen für den Winter eingekocht, wurde in fruchtigen Sommersalaten verarbeitet oder oft einfach direkt von den Rispen verspeist. Eigene Tomaten schmecken so unfassbar lecker, dass ich sie im Sommer in fast allen Gerichten verwende. Dieser Sommer war für die Tomaten perfekt, es gab kaum Regen und viel Sonne, so konnten die Tomaten ihren vollen Geschmack entfalten. Heute will ich mit diesem Rezept die letzten Tomaten mit einer wundervollen Tomaten Tarte feiern. Wir hatten ein großartiges Tomatenjahr und diese Tarte ist der krönende Abschluss.

Tomatenernte

Zutaten für 4 Personen | 50 Minuten

Für den Teig:

– 150g Mehl

– 1 TL Backpulver

– 1/2 TL Salz

– 75g Quark

– 1 Bio-Ei

– 20g Olivenöl

– 4 Stängel Basilikum

Tomatentarte

Für den Belag:

– 400g Tomaten (gerne bunt)

– 2 Stängel Basilikum (interessanter Beitrag zum Kraut hier)

– 100g Schmand

– 20g Parmesan, frisch gerieben

– 2 Prisen Zucker

Tomaten

Zubereitung:

– Den Backofen auf 180°C Ober/Unterhitze vorheizen.

– Blätter von 4 Stängeln Basilikum fein hacken mit Mehl, Backpulver und einen halben TL Salz in einer Schüssel vermischen. Ei, Quark und Olivenöl miteinander verquirlen, zum Mehl in die Schüssel geben und alles zu einem glatten Teig kneten.

– Tarteform mit Olivenöl auspinseln. Teig ca. 5mm dick ausrollen, in die Tarteform legen und den Rand formen. 

– Schmand, etwas Pfeffer und den geriebenen Parmesan miteinander vermischen und gleichmäßig auf dem Teig verstreichen.

Tarte-Tomaten

– Tomaten in dicke Scheiben schneiden ca. 5-7mm und auf dem Schmand verteilen. Die Tomatenscheiben mit etwas Salz, Pfeffer und Zucker würzen.

– Auf mittlerer Schiene (180°C) für ca. 30-35 Minuten backen. Vor dem Servieren mit grob gehackten Basilikumblättern verzieren.

tomatentarte

Nie wieder einen Garten-Trend verpassen

Na, habe ich den grünen Daumen in Dir geweckt? Dann abonniere meine kostenlose Gartenpost und bekomme regelmäßig Tipps und Tricks für Deinen Garten und Balkon sowie Infos über Neuheiten, Aktionen und sonstige Angebote zu meinen Produkten. Und das Beste: Du bekommst von mir nach Deiner Anmeldung eine kostenlose Bastel-Vorlage für ein Saatgut-Tütchen zugeschickt.

Hinweis: Du kannst dich jederzeit mit einem Klick wieder austragen. Deine Daten werden vertrauensvoll behandelt. Mehr Infos in der Datenschutzerklärung.“

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someone