Igelhaus-bauen

Tiere im Garten: Igelhaus bauen!

/Werbung/ Für mich gehören zu einem schönen Garten Tiere einfach dazu! Ich freue mich wie Bolle, wenn ich einen kleinen Vogel lauthals zwitschern höre, das Eichhörnchen frech von Ast zu Ast springt oder mir ein Igel in der Dämmerung begegnet. Im Sommer hatte ich den stachligen Vierbeiner genüsslich schmatzend unter meinem Pfirsichbaum entdeckt. Solche Begegnungen machen mich glücklich! Es ist toll, wenn die Tiere den Garten genauso als zuhause erleben, wie ich das tue. Für den Igel möchte ich daher nun wirklich ein kleines Haus bauen! Hierfür durfte ich die Bosch Home & Garden Produkte testen. In meinem Garten gibt es nämlich keinen Strom und ich bin immer auf der Suche nach leistungsstarken Akkugeräten.

Igelhaus-bauen05

Diese Materialien benötigst du für das Igelhaus:

Bevor es los geht

Bevor du mit deinem eigentlichen Projekt loslegst, solltest du die Werkzeuge in Ruhe ausprobieren. Da ich die Säge ganz neu habe und sie vorher noch nie in der Hand hielt nehme ich mir erstmal ein paar alte Holzstücke und teste das Gerät daran. So bekommt man ein Gefühl für das Werkzeug und das spätere Baustück wird nicht schief und krumm. Bis ich raus hatte, wie ich die Säge richtig ansetze und mit minimalen Kraftaufwand arbeite,  mussten schon ein paar Bretter dran glauben 🙂

Igelhaus-bauen

Schritt 1
Zuerst werden die Maße mit Bleistift auf die Rückseite der Bretter aufgezeichnet. Die Wände sind jeweils 40 x 30 cm. Das Dach sollte auf allen Seiten leicht überstehen. Daher sind die Maße 50 x 40 cm. Nun fehlt noch der Eingang. Dieser ist 10 x 10 cm. Wesentlich größer sollte er nicht sein, damit keine ungebetenen Gäste ins Haus kommen. Dafür ist auch die Innenwand (Maße 20 x 29) gedacht.

Schritt 2
Ran an die Säge! Eigentlich kann man mich für Technik nur schwer begeistern, aber die AdvancedCut 18 hat mich wirklich beeindruckt! Die Kettensäge im Handtaschenformat hat so viel Power! Das Sägeblatt gleitet wie Butter durch das Holz – Stichsäge byebye sage ich da nur 🙂 In einer unfassbaren Geschwindigkeit hatte ich alle Teile für das Igelhaus ausgeschnitten. WOW!

Schritt 3
Damit ich keinen Ärger von der Bauaufsicht bekomme und stachlige Klagen der Igelfamilie eintrudeln wurden alle Bretter, Ecken und Kanten noch gut mit den Schleifschwämmen abgeschmirgelt. Schließlich möchte ich nicht, dass sich die kleinen Vierbeiner an überstehenden Holzsplittern verletzen.

Schritt 4
Ran an den Akku-Schrauber! Jetzt werden alle Bauteile miteinander verbunden. Dazu drehe ich je 2 Schrauben in die Bretter. Die Innenwand wird direkt neben dem Eingang platziert. Damit sich das Dach leicht öffnen und wieder schließen lässt habe ich dieses mit zwei kleinen Scharnieren befestigt. Schon kann das Richtfest steigen!

Igelhaus-bauen

Igelhaus-bauen

Igelhaus-bauen

Igelhaus-bauen

Igelhaus-bauen

Der perfekte Standort für das Igelhaus

Auch ein Igel hat so seine Ansprüche und möchte für sein Winterquartier eine 1A Lage! Damit er sich in seinem Haus niederlässt gibt es ein paar Tipps für dich. Vorab sei gesagt: in einem naturnahen Garten mit Totholzecken und Hecken fühlt er sich am wohlsten! In einem zu ordentlichem Garten einen Igel anzusiedeln, ist ein Ding der Unmöglichkeit, dieser Mieter mag es wild!

  • Das kleine Häuschen kommt nun an eine schattige, ruhige und geschützte Stelle in deinem Garten.  Am besten genau dorthin, wo sich die Tiere am liebsten aufhalten: in Hecken und Büschen.
  • Wichtig ist, dass das Igelhaus mit dem Eingang zur wetterabgewandten Seite hin aufgestellt wird. Nicht, dass es hineinregnet.
  • Jetzt wird es gemütlich, denn das Haus muss noch mit wärmendem Material gefüllt werden. Dazu kannst du trockenes Laub aus dem Garten verwenden oder du besorgst dir Heu und Sägespäne. Auch auf das Haus solltest du eine isolierende Schicht aus Laub geben und dieses mit Zweigen befestigen.
  • Auch wenn es schwerfällt, so darf man auf keinen Fall das Haus öffnen, um nachzusehen, ob ein Igel „eingezogen“ ist. Das würde ihn schlimmstenfalls vertreiben.
  • Die sehr jungen Igel, die erst im zweiten Wurf zur Welt gekommen sind, fressen sich oft noch bis in den November hinein ihren Winterspeck an. Genau sie brauchen unsere Unterstützung! Falls du gerade reichlich Schnecken im Garten hast, dann freuen sie sich darüber. Ansonsten kannst du ein Schälchen mit feuchtem Katzenfutter in der Nähe des Igelhauses aufstellen.
  • Ordnung muss sein: im nächsten Frühjahr, wenn der Igel spätestens im Mai ausgezogen ist wird das das Häuschen sauber gemacht.

Igelhaus bauen

Kategorien Bastelideen DIY Fräuleins Garten Fräuleins Garten

Nie wieder einen Garten-Trend verpassen

Na, habe ich den grünen Daumen in Dir geweckt? Dann abonniere meine kostenlose Gartenpost und bekomme regelmäßig Tipps und Tricks für Deinen Garten und Balkon sowie Infos über Neuheiten, Aktionen und sonstige Angebote zu meinen Produkten. Und das Beste: Du bekommst von mir nach Deiner Anmeldung eine kostenlose Bastel-Vorlage für ein Saatgut-Tütchen zugeschickt.

Hinweis: Du kannst dich jederzeit mit einem Klick wieder austragen. Deine Daten werden vertrauensvoll behandelt. Mehr Infos in der Datenschutzerklärung.“
Garten Fräulein

Das Garten Fräulein, Silvia Appel, lebt ihre Leidenschaft für Natur, Garten und Balkon seit über fünf Jahren auf ihrem gleichnamigen Blog. Die Kindheit auf dem Land und das Aufwachsen im elterlichen Nutzgarten hat Silvia stark geprägt. Mittlerweile bloggt sie hauptberuflich, hat mehrere Bücher veröffentlicht und betreibt einen Onlineshop.

4 Kommentare zu “Tiere im Garten: Igelhaus bauen!

  1. Ich finde es wirklich toll was du für diese kleinen Tiere alles in die Wege leitest.Natürlich gibt es auf meinem Balkon keine Igel,aber es waren zwei kleine Vögelchen mehrmals auf meinem Balkon und haben verzweifelt an Plastik und Metall herumgenabert .Sie hatten ein bläuliches Gefieder mit deutlichem gelben Fleck auf der Brust.Ich glaube das waren Goldkehlchen,würde sie so gerne füttern, aber was wäre in diesem Fall das beste für diese kleinen gefiederten Freunde?Ich hoffe das du mir einen guten Tipp geben kannst.Liebe Grüße,Jochen😃

  2. Ohhhh ist das ein süßes Häuschen – das sieht so gemütlich aus 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Übers Fräulein

Wie schön, dass du auf meinem Garten Blog vorbei schaust! Ich heiße Silvia und bin eine leidenschaftliche Hobby Gärtnerin. Auf meinem Balkon und in meinem kleinen Garten finde ich immer wieder Ruhe, Entspannung und Inspiration...

Mehr übers Fräulein

Meine Bücher

Das Garten Fräulein sät nicht nur gerne selbst aus und buddelt in ihrem Beet, sie schreibt auch Bücher! Wenn du noch mehr über Kräuter, Gemüse und Co. lernen möchtest, dann sind diese Bücher wie für dich gemacht!

Zu den Büchern

Mein Shop

Im Onlineshop vom Garten Fräulein findest Du liebevoll gestaltete Saatgut-Boxen, schicke Gartenhandschuhe & reichlich Biosaatgut. Blumen schenken kann jeder, doch ein Anzucht-Set für essbare Blüten ist doch etwas Besonders!

Zum Garten Fräulein Shop