Urban Gardening – eine grüne Oase in der Stadt

Nun, Anfang Juli, scheint unser urbaner Garten zu seiner absoluten Höchstform aufzulaufen. Beim Anblick der Bilder kann ich es selber kaum glauben, dass die zahlreichen Pflanzen erst vor wenigen Monaten in die Erde gekommen sind! Noch im März war hier kaum ein Samenkorn im Boden, geschweige denn eine ausgewachsene Pflanze zu sehen. Unser Urban Gardening Projekt auf der Landesgartenschau in Würzburg ist schließlich erst wenige Monate alt. In diesen Beiträgen kannst du dir mal die Bilder aus  April und Mai ansehen und so die Entwicklung nachvollziehen.
Auch jetzt traue ich meinen Augen kaum, wenn ich sehe, wie es grünt, brummt und summt. […]

von |Juli 1st, 2018|4 Kommentare

Blütenschmaus aus gefüllten Zucchiniblüten

Essbare Blüten sind ja im Moment wirklich in aller Munde (*hihi*). Mittlerweile gibt es im Supermarkt sogar schon Salat, in dem Blüten mit abgepackt wurden.  Doch eigentlich muss man Blüten nicht kaufen – wenn ihr einen kleinen Balkon, ein Fensterbrett oder eben einen Garten habt, dann könnt ihr dort eine ensptrechende Saatgutmischung ausbringen. Selbst werd gar nicht gärtnert, aber die Augen offen hält, findet essbare Blüten am Wegesrand. Hier eine kleine Aufzählung, was alles essbar ist: Ringelblumen, Kapuzinerkresse, Borretsch, Cosmea, Kornblumen, Rosen, Dahlien, Taglilien, Lavendel…. […]

von |Juni 29th, 2018|19 Kommentare

Brennnesseljauche ansetzen für Balkon und Garten

Eine der Hauptaufgaben für Nutzpflanzen-Liebhaber besteht im Sommer darin, die Balkon- und Gartenpflanzen mit Dünger zu versorgen. Vor allem Starkzehrer wie Tomaten, Paprika, Chili, Zucchini, Gurken und Kartoffeln brauchen jede Menge Nährstoffe, um permanent Früchte zu produzieren. Im Garten können die Gemüsepflanzen durch ihr tiefes und kräftiges Wurzelwerk auch mal einen leichten Düngermangel wegstecken aber im Topf, Kübel oder Balkonkasten ist eine regelmäßige Düngergabe durch dich als Balkongärtner*in essentiell. Einen unschlagbaren organischen Dünger, der noch dazu fast nichts kostet, möchte ich dir daher gerne vorstellen: Brennnesseljauche! […]

von |Juni 27th, 2018|4 Kommentare